Augsburger Panther | Ein neues Maskottchen und ein Juniorclub für die AEV-Fans

Die Augsburger Panther warteten beim gestrigen Familientag mit einer Neuheit auf. Ab sofort stehen die kleinen Pantherfans im Mittelpunkt: Der DEL-Club hat nun seinen eigenen Junior Pantherclub, welcher mit Panther „Datschi“ auch sein ein eigenes Maskottchen hat.

Das neue Maskottchen Datschi und einige Nachwuchsspieler im Zoo Augsburg. | Foto: moejays
Das neue Maskottchen Datschi und einige Nachwuchsspieler im Zoo Augsburg. | Foto: moejays

Der Junior Pantherclub (JPC) ist ein Mitgliederbereich für Kinder zwischen null und zwölf Jahren. Gegen eine einmalige Aufnahmegebühr von Euro 18,78 profitieren alle Kids von vielen Specials. Jährliche Gebühren fallen nicht an. Neben einer personalisierten Datschi-Schatzkiste mit einem exklusiven T-Shirt, einer Urkunde und einem persönlichen Mitgliedsausweis genießen die Kinder zusätzliche Vorteile. Künftig bekommen alle Mitglieder 10% Rabatt im 1878 SHOP und einen Euro Nachlass auf Kindertickets. In regelmäßigen Abständen laden die Panther die Kinder zu spannenden Veranstaltungen ein. Mehr Infos gibt es unter www.junior-pantherclub.de.


Wichtiger Bestandteil des Junior Pantherclubs ist das auch neue Maskottchen der Augsburger Panther. Datschi kümmert sich bei den Heimspielen künftig um alle jungen Fans und steht für Foto und Autogrammwünsche aller Fans jederzeit gerne zur Verfügung. Zusätzlich stattet er Kindergärten und Schulen in Augsburg und Umgebung Besuche ab, um die Werbetrommel für Eishockey, die Panther und den AEV-Nachwuchs kräftig zu rühren und viele Kinder für unsere Sportart zu begeistern.

Stefan Esch, Marketing und Kommunikation bei den Augsburger Panthern. „Die Gründung eines exklusiven Clubs für Kinder steht seit vielen Jahren auf unserer Agenda. Wir sind sehr froh, dass wir den Junior Pantherclub und Datschi mit der Unterstützung von Jahn & Partner und der Augsburger Allgemeinen nun realisieren können. Für alle Kids haben wir nun einen echten Mehrwert rund um die Augsburger Panther, unseren AEV-Nachwuchs und die Sportart Eishockey geschaffen.“

Neue überregionale Meldungen

Neue Lokalnachrichten

News

Europa-Abgeordneter Ferber | Großbritannien darf kein Nicht-Mitglied mit Sonderrechten werden

30. März 2017 Dominik Mesch

Gestern hat die britische Regierung die EU-27-Staaten offiziell über den Austrittswunsch des Vereinigten Königreichs informiert. Damit wurde der dafür in Artikel 50 des Vertrags von Lissabon vorgesehenen Prozess ausgelöst. Der CSU-Finanzexperte und erster stellvertretende Vorsitzende des Ausschusses für Wirtschaft und Währung im Europäischen Parlament, Markus Ferber, erklärte dazu…