Augsburg-Oberhausen | Polizei ermittelt den Messerstecher vom Neujahrsmorgen

In den frühen Morgenstunden des Neujahrstages kam es gegen 06:15 Uhr in der Ulmer Straße zu einer Auseinandersetzung. Ein Mann wurde dabei niedergestochen, der Täter war seit dem auf der Flucht. Die Polizei konnte den Messerstecher nun verhaften.

Symbolfoto

In den frühen Morgenstunden des Neujahrstages kam es gegen 06:15 Uhr in der Ulmer Straße zu einer Auseinandersetzung in deren Verlauf einer der Beteiligten ein Taschenmesser zog und seinem Streitgegner in den Oberschenkel stach. Der Angreifer floh anschließend.

Nun hat die Polizei einen Verdächtigen ermittelt. Genaue Angaben zum mutmaßlichen Täter wurden bisher nicht bekannt, die Vernehmungen des Mannes laufen noch.

Bereits in der letzten Woche wurde der Verdächtige einer Messerstecherei in der Silvesterfeier im Kongress am Park verhaftet. Er sitzt seitdem in U-Haft (wir berichteten)

Neue überregionale Meldungen

Neue Lokalnachrichten

Aichach Friedberg

Polizeibericht Augsburg vom 21.02.2017

21. Februar 2017 Presse Augsburg

Hochfeld – Zeugenaufruf nach Verkehrsunfallflucht | Oberhausen – Sachbeschädigung auf Tiefgaragendach | Innenstadt – Werbeschild aus Wandhalterung gerissen | Haunstetten – Unbekannter schlägt Scheibe zu Hallenbad ein | Innenstadt – Einbruch in Firmengebäude | Pöttmes – Einbruch in Einfamilienhaus

Im Fokus

„Gemeinsam in Augsburg“ | Die exklusive Eva Weber-Kolumne, Ausgabe Februar 2017

Liebe Augsburgerinnen und Augsburger,

es ist jeden Monat wieder interessant zu sehen, was sich in unserer Stadt tut und welche thematischen Schwerpunkte sich bilden. In diesem Monat – und passend kurz nach dem Valentinstag – gibt es viele Veranstaltungen, Aktionen und Meldungen in unserer Stadt und Region, die nur funktionieren können, wenn wir gemeinsam daran arbeiten und mitwirken.