Bad Wörishofen | 28-Jähriger randaliert in der Therme

Die Topthemen des Tages – jetzt kostenfrei per E-Mail!

Am Sonntagabend kam es zu einem Streit zwischen einem Gast der Therme Bad Wörishofen und einem Mitarbeiter des Sicherheitsdiensts. Der Gast begann auf den Security einzuschlagen und landete dafür in der Arrestzelle der Polizei.

Symbolbild

Zu einem Streit zwischen einem 28-Jährigen und einem Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes kam es am Sonntagabend in der Therme in Bad Wörishofen. Zunächst schlug er dem Mitarbeiter der Security mehrfach gegen den Oberkörper und beleidigte diesen. Daraufhin wurde er mittels eines Hausverbotes aus der Therme verwiesen, kehrte aber kurz darauf wieder zurück. Durch Beamte der PI Bad Wörishofen wurde er deshalb in Gewahrsam genommen und zur Dienststelle verbracht. Hier beleidigte er die Einsatzkräfte, außerdem verschmutzte er absichtlich die Arrestzelle, in die er verbracht worden war. Gegen den Mann wird nun wegen Körperverletzung, Beleidigungen und Hausfriedensbruch ermittelt. Die Reinigung der Zelle wird dem Mann natürlich auch in Rechnung gestellt.

Neue überregionale Meldungen

Neue Lokalnachrichten

Augsburg Stadt

Stadt zeichnet zwölf Augsburger Unternehmen für „Qualität – Made in Augsburg“ aus

Aus der Hand von Oberbürgermeister Dr. Kurt Gribl und Bürgermeisterin sowie Wirtschafts- und Finanzreferentin Eva Weber haben zwölf Unternehmen eine Anerkennungsurkunde für „Qualität – Made in Augsburg“ erhalten. Die Stadt Augsburg würdigt damit das wirtschaftliche Engagement von Unternehmen für ihre außerordentliche Produkt- und Dienstleistungsqualität. Bereits zum vierten Mal wurde diese Auszeichnung verliehen.