Freizeit

Urlaubszeit – Brauche ich wirklich eine Auslandskrankenversicherung?

Es ist Sommer und damit – ganz klar – Urlaubszeit! Vor der lang ersehnten Reise denken wahrscheinlich die wenigsten gerne über die Möglichkeit eines Unfalls oder einer Erkrankung im Ausland nach. Um für solch einen Fall gut gewappnet zu sein, ist es aber sinnvoll, vorab eine Auslandskrankenversicherung abzuschließen. Was dabei zu beachten ist, fasst Markus Mingers, Inhaber der Kanzlei Mingers & Kreuzer, im Folgenden zusammen.

Augsburg Stadt

Uni Augsburg | Millionenförderung für Informationstechnologien in der Medizin

Digitale Patientendaten zusammenzuführen und auszuwerten, um Krankheiten besser zu verstehen und schneller individuell richtige Entscheidungen zu treffen – das ist das Ziel des Projekts DIFUTURE (Data Integration for Future Medicine). Unter Führung der Technischen Universität München und unter Beteiligung der Universitäten Augsburg und Tübingen und der LMU München kann das Großprojekt mit einer Millionenförderung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) im Rahmen der Medizininformatik-Initiative an den Start gehen.

Augsburg Stadt

Klinikum Augsburg | Richtfest für den 110 Millionen Euro teuren Anbau West

Die medizinische Versorgung in Schwaben wird weiter gestärkt. Bayerns Gesundheitsministerin Melanie Huml sagte beim Richtfest der Westerweiterung des Klinikums Augsburg am Dienstag: „Allein für den 4. Bauabschnitt, zu dem der Anbau West gehört, sind fast 100 Millionen Euro an Fördermitteln vorgesehen. Die Maßnahme ist damit aktuell das größte laufende Bauvorhaben an einem bayerischen Krankenhaus. Sie sehen: Mit unserem Bauinvestitionen machen wir das Klinikum Augsburg fit für die kommenden universitären Aufgaben.“

Freizeit

Interview | Rückenschmerzen – wer muss wann tatsächlich operiert werden?

Wer Rückenbeschwerden hat, möchte wissen, ob für ihn persönlich eine Operation notwendig oder sinnvoll, vermeidbar oder unnötig ist. Prof. Dr. Balkan Cakir, Wirbelsäulenspezialist und Chefarzt der Wertachkliniken, hat sich in seiner Forschungsarbeit unter anderem mit der Frage beschäftigt, wann welche Operationsmethode tatsächlich sinnvoll ist. Deshalb haben wir ihn zur Bertelsmann-Studie befragt.

Freizeit

Heute ist Weltblutspendertag | Gesundheitsministerin Melanie Huml ruft zum Blutspenden auf

Heute ist der 14. internationale Weltblutspendertag. Er wird zu Ehren des Pioniers der Transfusionsmedizin, Karl Landsteiner (1868-1943), jedes Jahr an dessen Geburtstag gefeiert. Das diesjährige Motto lautet: „What can you do? Give blood. Give now. Give often.” – „Was kannst Du tun? Spende Blut. Spende jetzt. Spende regelmäßig.“ Es verdeutlicht die überlebenswichtige Bedeutung von Blutspenden gesunder Menschen für schwerkranke Mitmenschen. Denn Präparate aus Spenderblut werden an 365 Tagen im Jahr benötigt.