Der Haunstetter „Hoigarta“ fand wieder großen Anklang

Einen gemütlichen Abend erlebten die Besucher des traditionellen Volksmusikabends „Hoigarta“ am 08.11.2014 im vollbesetzten Heim des FC Haunstetten in Haunstetten. Eingeladen hatte der Kulturkreis Haunstetten e.V.

Der Wertachachauer Saitenklang fand beim Haunstetter Hoigarta großen Anklang.
Der Wertachachauer Saitenklang fand beim Haunstetter Hoigarta großen Anklang.

Vorstandsmitglied Regina Tobias gewann die Mitwirkenden, gestaltete das Programm und moderierte den Abend.

Lange anhaltenden Beifall  ernteten die Erzähler, Sänger und Musiker. Es folgte ein bunter Reigen von Samba, Polka, Bayrischer und Mitsing-Melodien.

 Vertreten waren die Akkordeongruppe Haunstetten, die Steppacher Stubenmusik, die Inninger Saitenmusik, der Wertachachauer Saitenklang, die Stubenmusik Haunstetten, und das Gesangsduo Miller.  Mit Dieter Elmer aus Bobingen und Luise Miller aus Haunstetten kam auch der Dialekt nicht zu kurz. Beide trugen sehr gekonnt und humorvoll ihre Geschichten und Gedichte vor.
Die Besucher waren sich einig: Zum Frühjahrs-Hoigarta 2015 kommen wir wieder

Neue überregionale Meldungen

Neue Lokalnachrichten

Augsburger Panther News

Alles oder nichts | EHC Königsbrunn muss Heimspiel gegen Bad Kissingen gewinnen

23. Februar 2017 Presse Augsburg

Am Freitag geht es für EHC Königsbrunn um alles oder nichts, ab 20 Uhr empfangen die Brunnenstädter in ihrer vorerst letzten Heimpartie die Wölfe des EC Bad Kissingen zum zweiten Halbfinalspiel. Das Auswärtsmatch am Sonntag konnten die Unterfranken mit 5:3 für sich entscheiden. Bei einer erneuten Niederlage wäre die Saison für Königsbrunn beendet, durch einen Sieg könnte der EHC eine dritte Partie sonntags in Bad Kissingen erzwingen.

Im Fokus

„Gemeinsam in Augsburg“ | Die exklusive Eva Weber-Kolumne, Ausgabe Februar 2017

Liebe Augsburgerinnen und Augsburger,

es ist jeden Monat wieder interessant zu sehen, was sich in unserer Stadt tut und welche thematischen Schwerpunkte sich bilden. In diesem Monat – und passend kurz nach dem Valentinstag – gibt es viele Veranstaltungen, Aktionen und Meldungen in unserer Stadt und Region, die nur funktionieren können, wenn wir gemeinsam daran arbeiten und mitwirken.