ESC-Vorentscheid | Diese fünf Kandidaten möchten sich das deutsche Ticket sichern

Die Topthemen des Tages – jetzt kostenfrei per E-Mail!

Aus rund 2000 Bewerbern haben sich fünf Kandidaten für den deutschen Vorentscheid „Eurovision Song Contest – Unser Song 2017“ qualifiziert. Wir stellen die Teilnehmer vor.

Die fünf Kandidaten für deutschen ESC-Vorentscheid stehen fest Diese Fünf haben es geschafft – und rund 2000 andere Bewerber hinter sich gelassen: Axel Maximilian Feige, Felicia Lu Kürbiß, Helene Nissen, Levina und Sadi sind die Kandidaten, die am Donnerstag, 9. Februar, beim deutschen Vorentscheid „Eurovision Song Contest – Unser Song 2017“ auf der Bühne stehen. | Bild: NDR

Diese Fünf haben es geschafft – und rund 2000 andere Bewerber hinter sich gelassen: Axel Maximilian Feige, Felicia Lu Kürbiß, Helene Nissen, Isabella „Levina“ Lueen und Wilhelm „Sadi“ Richter sind die Kandidaten, die am Donnerstag, 9. Februar, beim deutschen Vorentscheid „Eurovision Song Contest – Unser Song 2017“ auf der Bühne stehen. Einer von ihnen wird Deutschland beim ESC in Kiew vertreten. Wer dort mit welchem Song antritt, bestimmen die TV-Zuschauerinnen und Zuschauern in Deutschland am Ende der dreistündigen Vorentscheid-Show. Empfehlungen für die Auswahl geben Lena, Tim Bendzko und Florian Silbereisen. Sie kommentieren die Auftritte, haben aber kein Stimmrecht. Auch das internationale Publikum wird gefragt: Fans in Europa können „Eurovision Song Contest – Unser Song 2017“ im Stream verfolgen und über die offizielle Eurovisions-App ihre Favoriten benennen. Der deutsche ESC-Vorentscheid zeigt somit erstmals in allen Runden auch ein „europäisches Stimmungsbarometer“. Das Erste überträgt die von Barbara Schöneberger moderierte Show ab 20.15 Uhr live aus Köln.

Neue überregionale Meldungen

Neue Lokalnachrichten

Augsburg Stadt

Stadt zeichnet zwölf Augsburger Unternehmen für „Qualität – Made in Augsburg“ aus

Aus der Hand von Oberbürgermeister Dr. Kurt Gribl und Bürgermeisterin sowie Wirtschafts- und Finanzreferentin Eva Weber haben zwölf Unternehmen eine Anerkennungsurkunde für „Qualität – Made in Augsburg“ erhalten. Die Stadt Augsburg würdigt damit das wirtschaftliche Engagement von Unternehmen für ihre außerordentliche Produkt- und Dienstleistungsqualität. Bereits zum vierten Mal wurde diese Auszeichnung verliehen.