ESC-Vorentscheid | Diese fünf Kandidaten möchten sich das deutsche Ticket sichern

Aus rund 2000 Bewerbern haben sich fünf Kandidaten für den deutschen Vorentscheid „Eurovision Song Contest – Unser Song 2017“ qualifiziert. Wir stellen die Teilnehmer vor.

Die fünf Kandidaten für deutschen ESC-Vorentscheid stehen fest Diese Fünf haben es geschafft – und rund 2000 andere Bewerber hinter sich gelassen: Axel Maximilian Feige, Felicia Lu Kürbiß, Helene Nissen, Levina und Sadi sind die Kandidaten, die am Donnerstag, 9. Februar, beim deutschen Vorentscheid „Eurovision Song Contest – Unser Song 2017“ auf der Bühne stehen. | Bild: NDR

Diese Fünf haben es geschafft – und rund 2000 andere Bewerber hinter sich gelassen: Axel Maximilian Feige, Felicia Lu Kürbiß, Helene Nissen, Isabella „Levina“ Lueen und Wilhelm „Sadi“ Richter sind die Kandidaten, die am Donnerstag, 9. Februar, beim deutschen Vorentscheid „Eurovision Song Contest – Unser Song 2017“ auf der Bühne stehen. Einer von ihnen wird Deutschland beim ESC in Kiew vertreten. Wer dort mit welchem Song antritt, bestimmen die TV-Zuschauerinnen und Zuschauern in Deutschland am Ende der dreistündigen Vorentscheid-Show. Empfehlungen für die Auswahl geben Lena, Tim Bendzko und Florian Silbereisen. Sie kommentieren die Auftritte, haben aber kein Stimmrecht. Auch das internationale Publikum wird gefragt: Fans in Europa können „Eurovision Song Contest – Unser Song 2017“ im Stream verfolgen und über die offizielle Eurovisions-App ihre Favoriten benennen. Der deutsche ESC-Vorentscheid zeigt somit erstmals in allen Runden auch ein „europäisches Stimmungsbarometer“. Das Erste überträgt die von Barbara Schöneberger moderierte Show ab 20.15 Uhr live aus Köln.

Die Topthemen des Tages – jetzt kostenfrei per E-Mail!

Neue überregionale Meldungen

Neue Lokalnachrichten