Estepona | FC Augsburg siegt im ersten Testspiel gegen Dresden

Der FC Augsburg hat heute sein erstes von zwei Testspielen im Trainingslager im spanischen Estepona absolviert. Gegen den souveränen Tabellenführer der Dritten Liga Dynamo Dresden siegte die Weinzierl-Elf 1:0 (1:0).

Nikola Djurdjic (FC Augsburg #34) erzielt das 1:0
Nikola Djurdjic (FC Augsburg #34) erzielt das 1:0 | Foto: Klaus Rainer Krieger

„Unsere Testspiele sind zwei wichtige Bausteine der Vorbereitung auf den Rückrundenstart“, wertet FCA-Trainer Markus Weinzierl die Bedeutung dieser beiden Begegnungen gegen Dresden und am Samstag gegen den FC Basel. Daher bot er gegen Dresden auch allen Profis je eine Halbzeit Spielpraxis. Lediglich die angeschlagenen Dong-Won Ji und Jeong-Ho Hong sowie Shawn Parker, der nach einem Kreuzbandriss ans Team herangeführt wird, nahmen auf der Tribüne Platz. Tobias Werner, der nach seiner Schambeinentzündung ein individuelles Aufbautraining absolviert, kommentierte die Partie für die FCA-Fans bei der Live-Übertragung auf der FCA-Homepage.

Im Stadion San Pedro de Alcantara gab Winterneuzugang Jeffrey Gouweleeuw sein Debüt im FCA-Trikot. Der Niederländer spielte gemeinsam mit Ragnar Klavan in der ersten Hälfte in der Innenverteidigung. Gouweleeuw war es auch, der den Führungstreffer des FCA vorbereitete. Mit einem scharfen Pass in die Schnittstelle der Dresdener Abwehrkette bediente er Nikola Djurdjic, der nach seiner Rückkehr aus Malmö die zentrale Sturmspitze des FCA bildete. Djurdjic nutzte dabei einen Stellungsfehler der Dresdener Hintermannschaft aus und spitzelte den Ball ins Tor (12.). Zuvor war Djurdjic noch mit einem schönen Kopfball ganz knapp an Dresdens Torhüter Janis Blaswich gescheitert (7.).

Auch die dritte gute Gelegenheit des FCA hatte der agile Serbe. Diesmal verpasste er eine Flanke von Caiuby mit dem Kopf nur hauchdünn (29.). Dresden dagegen hatte vor der Pause nur einen nennenswerte Offensivaktion, doch Niklas Kreuzer zielte in der 37. Minute über das Tor von Schlussmann Marwin Hitz. 

Neue überregionale Meldungen

Neue Lokalnachrichten

Augsburger Panther News

Alles oder nichts | EHC Königsbrunn muss Heimspiel gegen Bad Kissingen gewinnen

23. Februar 2017 Presse Augsburg

Am Freitag geht es für EHC Königsbrunn um alles oder nichts, ab 20 Uhr empfangen die Brunnenstädter in ihrer vorerst letzten Heimpartie die Wölfe des EC Bad Kissingen zum zweiten Halbfinalspiel. Das Auswärtsmatch am Sonntag konnten die Unterfranken mit 5:3 für sich entscheiden. Bei einer erneuten Niederlage wäre die Saison für Königsbrunn beendet, durch einen Sieg könnte der EHC eine dritte Partie sonntags in Bad Kissingen erzwingen.

Im Fokus

„Gemeinsam in Augsburg“ | Die exklusive Eva Weber-Kolumne, Ausgabe Februar 2017

Liebe Augsburgerinnen und Augsburger,

es ist jeden Monat wieder interessant zu sehen, was sich in unserer Stadt tut und welche thematischen Schwerpunkte sich bilden. In diesem Monat – und passend kurz nach dem Valentinstag – gibt es viele Veranstaltungen, Aktionen und Meldungen in unserer Stadt und Region, die nur funktionieren können, wenn wir gemeinsam daran arbeiten und mitwirken.