Günzburg | Streit eskaliert – Frau schlägt mit Gasflasche und Laserpointer zu

Am frühen Dienstagmorgen eskalierte ein Streit in Günzburg. Eine Frau verletzte dabei zwei Männer durch Schläge mit einer Gasflasche und einem Laserpointer.

Heute Morgen gegen 05.00 Uhr gingen ein 31-Jähriger und eine 35-Jährige im Bereich des Wasserburger Weges und trafen dort auf einen 30-Jährigen. Zwischen den Personen entwickelte sich zunächst ein verbaler Streit und dann eine körperliche Auseinandersetzung zwischen den beiden Männern. Die Schlägerei zwischen den beiden Männern verlagert sich schließlich in Richtung Altvaterstraße.

Als der 30-Jährige versucht auf die 35-Jährige einzuschlagen, schlägt diese ihm zunächst mit einer Glasflasche und anschließend vermutlich mit einem größeren Laserpointer auf den Kopf.

Die beiden Männer erlitten teilweise massive Platzwunden und wurden zur weiteren ärztlichen Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Der 31-Jährige und die Dame standen deutlich unter dem Einfluss von Alkohol.

Die Topthemen des Tages – jetzt kostenfrei per E-Mail!

Neue überregionale Meldungen

Neue Lokalnachrichten

Augsburg Stadt

Augsburger Panther | Dem Menü vom Sternekoch folgten ein Leckerbissen auf dem Eis

Was für ein Eishockey-Abend im Curt-Frenzel-Stadion! Die fast 5000 Fans standen am Freitagabend Kopf und verabschiedeten ihre Lieblinge mit Ovationen. Die Truppe von Trainer Mike Stewart fegte nämlich den bis dato ungeschlagenen Tabellenführer Nürnberg Ice Tigers mit 4:0 förmlich vom Eis und schob sich selbst auf Platz eins vor. Die Panther sind also gut gerüstet und gehen als Spitzenreiter in das Sonntag-Spiel bei den Kölner Haien, die auf Platz fünf liegen (Beginn 16.15 Uhr).