Günzburg | Streit eskaliert – Frau schlägt mit Gasflasche und Laserpointer zu

Am frühen Dienstagmorgen eskalierte ein Streit in Günzburg. Eine Frau verletzte dabei zwei Männer durch Schläge mit einer Gasflasche und einem Laserpointer.

Heute Morgen gegen 05.00 Uhr gingen ein 31-Jähriger und eine 35-Jährige im Bereich des Wasserburger Weges und trafen dort auf einen 30-Jährigen. Zwischen den Personen entwickelte sich zunächst ein verbaler Streit und dann eine körperliche Auseinandersetzung zwischen den beiden Männern. Die Schlägerei zwischen den beiden Männern verlagert sich schließlich in Richtung Altvaterstraße.

Als der 30-Jährige versucht auf die 35-Jährige einzuschlagen, schlägt diese ihm zunächst mit einer Glasflasche und anschließend vermutlich mit einem größeren Laserpointer auf den Kopf.

Die beiden Männer erlitten teilweise massive Platzwunden und wurden zur weiteren ärztlichen Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Der 31-Jährige und die Dame standen deutlich unter dem Einfluss von Alkohol.

Neue überregionale Meldungen

Politik & Wirtschaft

SPD-Fraktionschef will Soli erhalten

27. Mai 2017 Presse Augsburg

SPD-Fraktionschef Thomas Oppermann hat vor einer Abschaffung des Solidaritätszuschlags gewarnt. Zwar habe der Soli nach dem Auslaufen des Solidarpakts Ende 2019 „keine verfassungsrechtliche Grundlage mehr“,…

Neue Lokalnachrichten