Höchstädt | Asylbewerber verhindern Vergewaltigung

Heute Nacht (11.02.2015) gegen 00.45 Uhr kam es zu einem Zwischenfall in einer Asylbewerberunterkunft in Höchstädt a. d. Donau (Landkreis Dillingen), bei der eine 33-jährige Frau offenbar nur deshalb einer Vergewaltigung durch einen anderen Heimbewohner entging, weil andere Unterkunftsbewohner rechtzeitig eingriffen.

Symbolfoto
Symbolfoto

Ein 22-jähriger Mann aus Eritrea klopfte nachts an der Türe der 33-Jährigen, die bereits schlief und dadurch aus dem Schlaf gerissen wurde. Als sie die Türe einen Spalt breit öffnete, drang der 22-Jährige in den Raum ein und drückte die Frau in erkennbar sexueller Motivation auf den Boden.

Neueste Nachrichten

Polen im Viertelfinale – EM-Party endet in wüster Schlägerei

26. Juni 2016 Presse Augsburg

Es war ein toller Erfolg für die polnische Nationalmannschaft. Mit 5:6 n.E. wurde die Schweiz besiegt und der Einzug ins Viertelfinale der Euro fix gemacht. Ein Grund zu feiern, auch für die in Schwaben lebenden Polen. In Donauwörth endete eine EM-Party nach einer wüsten Schlägerei für zwei Fans im Krankenhaus.

94 Teams fuhren den Stadtmeister bei der Augsburger Rafting Challenge aus

26. Juni 2016 Presse Augsburg

Am Eiskanal fand die beliebte Augsburger Rafting Challenge 2016 mit insgesamt 94 Raftbooten statt. Eine starke Teilnehmerzahl mit motivierten Raftbesatzungen, die sich in zwei Läufen (der bessere Lauf zählt) in die Fluten des Eiskanals stürzten. Das Wetter war heiß und hielt – trotz hervorgesagten Gewitter – bis zum Schluss durch und so konnte der Tross um die Teilnehmerteams sich im Bikini / Badehose am Rand der Strecke aufhalten und ihre Mannschaften begeistert anfeuern.