Kangaroos unterliegen Treuchtlingen in eigener Halle

Die BG TOPSTAR Leitershofen/Stadtbergen hat am Sonntagnachmittag in der 1. Regionalliga Südost das Heimspiel gegen den Tabellendritten VfL Treuchtlingen mit 80:92 (43:43) verloren. Die Kangaroos boten den Mittelfranken dabei zwar einen eindrucksvollen Kampf, mussten aber im Laufe des Spiels dann der guten Leistung der Gäste Tribut zollen.0815_2015-01-06 Basketball – 314

Die BG ging ersatzgeschwächt in die Partie. Josh Hart wärmte sich zwar auf, musste aber nach der in Bad Aibling erlittenen Verletzung letzten Endes doch passen, der Schmerz an seinem Bein nach dem derben Hechtsprung seines Gegenspielers vor Wochenfrist war einfach noch zu groß. Dominik Veney hingegen biss ebenso wie Max Uhlich auf die Zähne, so dass sich die numerischen Ausfälle bei den Leitershofern zumindest in Grenzen hielten. Und die Kangaroos kamen gut ins Spiel, nutzen ein ums andere Mal Schwächen der Gäste in der Verteidigung und kamen so zu leichten Punkten. Für Hart spielte Raphael Braun in der Stammformation, der seine Sache ausgezeichnet machte. Mit sage und schreibe 27:16 ging das erste Viertel an Stadtbergen. Auch in den zweiten zehn Minuten fiel das Leitershofer Spiel kaum ab und als der an diesem Nachmittag gut aufgelegte Nedim Hadzovic per Korbleger zur zwischenzeitlichen 41:26 Führung einnetzte, schien sogar eine Überraschung möglich. Allerdings kam Treuchtlingen dann besser ins Spiel und hatte nun selbst eine gute Phase. Die Leitershofer spielten nun nicht mehr ganz so konzentriert, erzielten kaum noch Punkte im Angriff und mussten bis zur Halbzeit eigentlich viel zu schnell den Ausgleich hinnehmen. Zur Zufriedenheit des lautstarken Treuchtlinger Anhangs, der am ungewohnten Sonntagnachmittag Termin für eine gute Atmosphäre unter den 400 Zuschauern in der Stadtberger Sporthalle sorgte.

Die Topthemen des Tages – jetzt kostenfrei per E-Mail!

Neue überregionale Meldungen

Neue Lokalnachrichten