Kreis Dillingen | Brand einer ehemaligen Asylbewerberunterkunft

Am frühen Morgen kam es in einer ehemalige Asylbewerberunterkunft in Lauingen (Kreis Dillingen) zu einem Brand.

Symbolbild

Am 06.01.17 gegen 05.20 Uhr ging bei der Integrierten Leitstelle die Mitteilung über eine Rauchentwicklung an einem leerstehenden Gebäude in der Johannesstraße ein. Bei dem Wohnanwesen handelt es sich um eine ehemalige Asylbewerberunterkunft, die seit vielen Wochen nicht mehr bewohnt ist. Starken Feuerwehreinsatzkräften gelang es den Brand zügig unter Kontrolle zu bringen. Der entstandene Sachschaden wird derzeit auf etwa 75.000 Euro beziffert.

Die polizeilichen Ermittlungen vor Ort wurden durch den Kriminaldauerdienst der Kriminalpolizeiinspektion Augsburg übernommen. Brandursächlich ist laut bisherigen Erkenntnissen ein technischer Defekt.

Menschen kamen durch den Brand nicht zu Schaden.

Neue überregionale Meldungen

Neue Lokalnachrichten

Aichach Friedberg

Polizeibericht Augsburg vom 21.02.2017

21. Februar 2017 Presse Augsburg

Hochfeld – Zeugenaufruf nach Verkehrsunfallflucht | Oberhausen – Sachbeschädigung auf Tiefgaragendach | Innenstadt – Werbeschild aus Wandhalterung gerissen | Haunstetten – Unbekannter schlägt Scheibe zu Hallenbad ein | Innenstadt – Einbruch in Firmengebäude | Pöttmes – Einbruch in Einfamilienhaus

Im Fokus

„Gemeinsam in Augsburg“ | Die exklusive Eva Weber-Kolumne, Ausgabe Februar 2017

Liebe Augsburgerinnen und Augsburger,

es ist jeden Monat wieder interessant zu sehen, was sich in unserer Stadt tut und welche thematischen Schwerpunkte sich bilden. In diesem Monat – und passend kurz nach dem Valentinstag – gibt es viele Veranstaltungen, Aktionen und Meldungen in unserer Stadt und Region, die nur funktionieren können, wenn wir gemeinsam daran arbeiten und mitwirken.