Leipheim | Technischer Defekt an Ofen löst Kellerbrand aus

Ein technischer Defekt an einem Ofen löste ein Feuer im Keller eines Einfamilienhauses bei Leipheim (Kreis Günzburg) aus. Aufgrund der schnellen Reaktion einer Bewohnerin wurde niemand verletzt. Es entstand lediglich Sachschaden von ca. 5.000 Euro.

Symbolbild

Gegen 13:30 Uhr stellte eine der Bewohnerinnen Rauchgeruch im Haus fest. Daraufhin verständigte sie die Rettungsleitstelle und verließ mit ihrem Lebensgefährten sofort das Anwesen. Im Keller des Einfamilienhauses hatte sich der Pelletofen überhitzt und dessen Plastikverkleidung sowie weitere Isolierung zum Brennen gebracht. Die alarmierten Feuerwehren aus Günzburg, Riedheim, Leipheim und Langenau konnten durch schnelles Ablöschen größeren Schaden verhindern. Von den anwesenden Personen wurde niemand verletzt.

Die Ermittlungen vor Ort durch die Polizei Günzburg ergaben als Brandursache einen technischen Defekt am Pelletofen.

Neue überregionale Meldungen

Neue Lokalnachrichten

Aichach Friedberg

Polizeibericht Augsburg vom 21.02.2017

21. Februar 2017 Presse Augsburg

Hochfeld – Zeugenaufruf nach Verkehrsunfallflucht | Oberhausen – Sachbeschädigung auf Tiefgaragendach | Innenstadt – Werbeschild aus Wandhalterung gerissen | Haunstetten – Unbekannter schlägt Scheibe zu Hallenbad ein | Innenstadt – Einbruch in Firmengebäude | Pöttmes – Einbruch in Einfamilienhaus

Im Fokus

„Gemeinsam in Augsburg“ | Die exklusive Eva Weber-Kolumne, Ausgabe Februar 2017

Liebe Augsburgerinnen und Augsburger,

es ist jeden Monat wieder interessant zu sehen, was sich in unserer Stadt tut und welche thematischen Schwerpunkte sich bilden. In diesem Monat – und passend kurz nach dem Valentinstag – gibt es viele Veranstaltungen, Aktionen und Meldungen in unserer Stadt und Region, die nur funktionieren können, wenn wir gemeinsam daran arbeiten und mitwirken.