26. Juli 2016

Neusäß/A8 | Audifahrer flüchtet nach Unfall zwischen Edenbergen und Neusäß

Nach einem Verkehrsunfall, der sich am gestrigen Samstag gegen 15.00 Uhr auf der A 8 zwischen Edenbergen und Neusäß ereignete, flüchtete der Unfallverursacher unerlaubt von der Unfallstelle.

Foto: unbekannt
Foto: unbekannt

Zur Unfallzeit fuhr ein 27 Jahre alter Mann aus dem Landkreis Günzburg mit seinem blauen BMW auf dem linken von drei Fahrstreifen in Richtung München. Kurz nach der Raststätte Edenbergen wechselte der Fahrer eines dunkelgrauen Audi, der sich zunächst auf dem rechten Fahrstreifen hinter einem Reisebus befand, in einem Zug vom rechten auf den linken Fahrstreifen. Dem BMW-Fahrer gelang es nicht mehr, sein Fahrzeug abzubremsen und er fuhr mit voller Wucht auf den Audi auf. Während der Fahrer des BMW sein Auto auf dem Seitenstreifen zum Stehen brachte, fuhr der Audi-Fahrer trotz massivem Heckschaden weiter.

Allein beim BMW entstand Sachschaden in Höhe von 12.000 Euro, der Fahrer erlitt keine Verletzungen.

Beim unfallverursachenden Fahrzeug handelt es sich um einen dunkelgrauen Audi Kombi. Er dürfte am Heck erheblich beschädigt sein, Zeugen sprachen davon, dass die Stoßstange am Boden schleifte. Vermutlich hat der Fahrer an der Anschlussstelle Neusäß die Autobahn verlassen.

Zeugen, die Angaben zum Unfallverursacher machen können, werden gebeten, sich bei der Autobahnpolizei Gersthofen, Tel. 0821-323-1910, zu melden.

Neueste Nachrichten

Zoo Augsburg aktuell | Vom Zebrahengst bis zum Kapuzineraffen

25. Juli 2016 Presse Augsburg

„Wann wird´s mal wieder richtig Sommer?“, kann man sich nicht nur im Zoo fragen. Das Wetter hat den Augsburgern oftmals bei ihren Besuchsplanungen einen Strich durch die Rechnung gemacht. Entweder es war sehr heiß oder es hat geregnet. Ein Besuch würde sich aber in jedem Fall wieder einmal lohnen. Zahlreiche neue Bewohner hat der Tierpark vorzustellen. Um wen es sich dabei handelt, und was sich sonst noch so getan hat, erfahren Sie in der neuesten Ausgabe von Zoo Augsburg aktuell.

„Prima Klima“ | Stadt Augsburg zeichnet drei Schulen aus

25. Juli 2016 Presse Augsburg

Das Öko-Schulprogramm (ÖSP) ist ein Energieeinsparprogramm für die öffentlichen Schulen der Stadt Augsburg, das vom kommunalen Energiemanagement im Hochbauamt der Stadt Augsburg durchgeführt wird. Interessierte Lehrerinnen, Schülerinnen und Hausmeister sind als zentrale Akteure in das ÖSP eingebunden und sorgen für die Durchführung von Projekten zu den Themen Klimaschutz und Energieeinsparung. Die Umweltstation Augsburg ist über ihr Projekt „Prima Klima“ pädagogisch beratend und unterstützend tätig.

A8 | Schwerwiegende Unfälle auf der Autobahn

25. Juli 2016 Presse Augsburg
Bei zwei schwerwiegenden Unfällen auf der A8 hatten die Beteiligten jeweils viel Glück im Unglück und kamen in Bezug auf körperlichen Schaden relativ glimpflich davon. Der finanzielle Schaden bei den Unfällen dagegen fiel mit 21.000 und

Gersthofen – Nackter Mann hält Autos an

25. Juli 2016 Presse Augsburg
Am Freitagvormittag sorgte ein nackter 36-jähriger Mann aus Niederbayern in Batzenhofen für Aufregung. Dieser lief mittig auf der Wertinger Straße, sprach Passanten an und versuchte Fahrzeuge anzuhalten. Wie sich herausstellte war der Mann mit seinem