Polizeibericht Augsburg vom 23.12.2016

Haunstetten | Hochpreisige Fahrräder entwendet

In der Zeit von 17.12.2016, 18:00 Uhr bis 18.12.2016, 10:00 Uhr, wurden in der Burgunderstraße (Höhe Hausnummer 15) ein schwarzes Fahrrad der Marke Sabotage und ein weißes Rad der Marke Scott entwendet.

Die beiden Räder waren vor dem Anwesen versperrt. Der Beuteschaden wird auf rund 2200 Euro geschätzt.

Sachdienliche Hinweise erbittet die PI Augsburg Süd unter 0821/323-2710.

Innenstadt | Durch unsichere Fahrweise und Alkoholgeruch aufgefallen

Am Freitag (23.12.2016), um 01:45 Uhr, kontrollierte eine Polizeistreife einen 27-jährigen Verkehrsteilnehmer, da er durch unsichere Fahrweise auffiel.
Bei der Kontrolle konnte nicht nur Alkoholgeruch wahrgenommen werden, der Mann hatte außerdem auf dem Schoß einen Teleskopschlagstock liegen. Der Schlagstock wurde durch die Polizeibeamten sichergestellt.

Bei einem freiwilligen Atemalkoholtest konnte ein Wert von über 2,10 Promille festgestellt werden.
Den 27-Jährigen erwartet nun nicht nur eine Anzeige wegen der Trunkenheit im Verkehr, sondern außerdem eine Anzeige nach dem Waffengesetz.

Die Topthemen des Tages – jetzt kostenfrei per E-Mail!

Neue überregionale Meldungen

Neue Lokalnachrichten

Landkreis Augsburg

Hat sich der Einsatz gelohnt? | Auch für Wahlhelfer in Augsburg Stadt und Land hat der Endspurt begonnen

Morgen ist Bundestagswahl. Wird sich das tagelange Werben um die Wählergunst rentiert haben? Wer wird in den Bundestag einziehen und in den kommenden vier Jahren seine Wähler in Berlin vertreten? Diese Frage stellen sich nicht nur die Kandidaten, sondern auch zahlreiche Helfer, die viel Zeit, Geld und Energie aufgebracht haben. Eine von ihnen ist Annette Luckner aus Dinkelscherben (Kreis Augsburg).