Trump übergibt Firma an seine Söhne

Der designierte US-Präsident Donald Trump übergibt sein Firmenimperium für die Dauer seiner Präsidentschaft an seine Söhne Eric und Donald sowie einen Treuhänder. Das erklärte Sheri Dillon, eine Anwältin Trumps, am Mittwoch bei einer Pressekonferenz in New York. Seine Tochter Ivanka, deren Ehemann Jared Kushner am Dienstag als künftiger Chefstratege Trumps vorgestellt worden war, soll nicht mehr in die Geschäfte eingebunden sein.

Donald Trump, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Donald Trump, über dts Nachrichtenagentur

Zudem soll es einen Ethikberater geben, der alle neuen Geschäfte auf mögliche Interessenskonflikte untersuchen soll. Ein Verkauf der Firma an Trumps Kinder sei derzeit nicht vorgesehen. (dts Nachrichtenagentur)

Neue überregionale Meldungen

Neue Lokalnachrichten

Landkreis Augsburg

Bobingen | Vermisster Rentner tot aufgefunden

21. Januar 2017 Presse Augsburg

Seit Freitag wurde der 77-jährige Rentner Rudolf M. aus Bobingen vermisst.  Er war mit seinem Fahrrad gegen 12:00 Uhr mittags aufgebrochen und wollte nach ca. 30 Minuten wieder zuhause eintreffen. Dort ist er aber seitdem nicht