Neben Augsburg versagt auch Mainz im DFB-Pokal – 05er verlieren bei Kaiserslautern

Für die Bundesligisten FC Augsburg und FSV Mainz 05 ist der DFB-Pokal bereits nach der ersten Runde vorbei. Augsburg verlor beim viertklassigen SC Verl mit 1:2, Mainz unterlag beim mittlerweile in der dritten Liga spielenden 1. FC Kaiserslautern mit 0:2. Auf dem Betzenberg genossen die Fans Bundesliga-Stimmung wie in den alten Zeiten, Manfred Starke traf in der 62. Minute per Foulelfmeter, Florian Pick machte in der 90. Minute die Pokal-Sensation perfekt.

dfb-pokal Neben Augsburg versagt auch Mainz im DFB-Pokal - 05er verlieren bei Kaiserslautern Sport Überregionale Schlagzeilen - 0:1 0:2 1 1. Bundesliga 1. FC Kaiserslautern 1. FC Magdeburg 4 90 Aachen Augsburg Baier bayer Bayer Leverkusen berlin Bielefeld Bundesliga Düsseldorf Dynamo Dresden Fans FC Augsburg FC Schalke FC Schalke 04 Fortuna Düsseldorf Freiburg Kaiserslautern leverkusen Magdeburg Mainz Mainz 05 SC Freiburg SC Verl Schalke Schalke 04 verlängerung | Presse Augsburg

Weitere Schlussstände vom Samstagnachmittag: Wacker Nordhausen – FC Erzgebirge Aue 1:4, TuS Dassendorf – SG Dynamo Dresden 0:3, Alemannia Aachen – Bayer Leverkusen 1:4, SV Drochtersen/Assel – FC Schalke 04 0:5, Viktoria Berlin – Arminia Bielefeld 0:1. Die Partien FC 08 Villingen – Fortuna Düsseldorf (1:1) und 1. FC Magdeburg – SC Freiburg (0:0) mussten in die Verlängerung.