1. Bundesliga: Bayern gewinnen haushoch gegen Frankfurt

Am 27. Spieltag in der Fußball-Bundesliga haben die Bayern ihre Spitzenposition verteidigt und den Abstand auf die Verfolger mit einem 5:2 gegen Eintracht Frankfurt aufrechterhalten. In der ersten Halbzeit ließen die Bayern Frankfurt nur in den ersten Minuten mitspielen, Leon Goretzka eröffnete den Torreigen (17.), Thomas Müller (41. Minute) legte nach. In der zweiten Halbzeit ging es mit der Bayern-Dominanz weiter, bis auf ein kurzes Zeitfenster, in dem Frankfurts Martin Hinteregger (52. und 55. Minute) mit einem Doppelschlag verkürzte. 

1-bundesliga-bayern-gewinnen-haushoch-gegen-frankfurt 1. Bundesliga: Bayern gewinnen haushoch gegen Frankfurt Sport Überregionale Schlagzeilen 1 1. Bundesliga Alphonso bayern Bundesliga Davies Eintracht Frankfurt Es FC Bayern Frankfurt Gefahr gewinnen Goretzka Hinteregger Lewandowski Martin Hinteregger Müller neuer Robert Lewandowski Sieg Spieltag Thomas Müller | Presse AugsburgManuel Neuer (FC Bayern), über dts Nachrichtenagentur

Vorher hatte Robert Lewandowski (46.) schon getroffen, dank eines weiteren Bayern-Treffers durch Alphonso Davies (61.) und einem Eigentor durch den vorherigen Zweifach-Torschützen Martin Hinteregger (74. Minute) war der Sieg des Rekordmeisters zu keinem Zeitpunkt ernsthaft in Gefahr.