Am 9. Spieltag in der Fußball-Bundesliga hat der VfL Bochum seinen ersten Saisonsieg eingefahren, mit einem 3:0-Heimerfolg gegen den jetzt tabellensiebten Eintracht Frankfurt. Dabei ging es erst in den letzten 20 Minuten richtig gut ab: Bochums Philipp Hofmann traf in der 71. Minute, Frankfurts Evan Ndicka erhöhte unfreiwillig in der 87. per Eigentor, und drei Minuten später machte Philipp Förster für die Gastgeber den Deckel drauf (90. Minute).

Vorher hatte Bochum keine gute Leistung gezeigt, und Frankfurt auch nicht. Bochum bleibt mit dem Sieg trotzdem auf dem letzten Tabellenrang. Die weiteren Ergebnisse vom Samstagnachmittag: 1. FSV Mainz 05 – RB Leipzig 1:1, Bayer Leverkusen – FC Schalke 04 4:0 und FC Augsburg – VfL Wolfsburg 1:1.

Foto: Fans von Eintracht Frankfurt, über dts Nachrichtenagentur

1 Bundesliga Bochum Holt Ersten Saisonsieg Gegen Frankfurt