1. Bundesliga: Dortmund setzt sich knapp gegen Augsburg durch

Am siebten Spieltag der 1. Fußball-Bundesliga hat Borussia Dortmund vor heimischer Kulisse gegen den FC Augsburg mit 2:1 gewonnen. Die Borussen durften bereits in der zehnten Minute jubeln, als Gouweleeuw im Strafraum Malen foulte und Guerreiro den fälligen Elfmeter sicher unten links verwandelte. Davon ließ sich der FCA aber nicht aus dem Konzept bringen und hielt die komplette Halbzeit gut dagegen.

1 Bundesliga Dortmund Setzt Sich Knapp Gegen Augsburg DurchRaphaël Guerreiro (BVB), über dts Nachrichtenagentur

In der 35. Minute belohnte sich die Weinzierl-Elf dafür mit dem Ausgleich, als Maiers Fernschuss an Latte und Torwart abprallte und Zeqiri locker abstauben konnte. Zur Pause stand es damit nicht unverdient unentschieden. In Halbzeit zwei brachte Brandt die erneute Führung für den BVB in der 51. Minute, als er sich die Kugel am Strafraumrand zurechtlegte und flach ins rechte Eck vollstreckte.

Anschließend verwaltete die Rose-Elf die Führung über die Zeit, die Gäste hatten nach vorne einfach kaum echte Ideen. Damit klettert Dortmund in der Tabelle auf Rang zwei, Augsburg bleibt vorerst Fünfzehnter. In den Parallelspielen der 1. Bundesliga gab es die folgenden Ergebnisse: Stuttgart – Hoffenheim 3:1, Wolfsburg – Gladbach 1:3, Hertha – Freiburg 1:2.