1. Bundesliga: FC Bayern unterstreicht Meisterschaft mit Kantersieg

Am 32. Spieltag in der Bundesliga hat der FC Bayern München die schon vor der Partie feststehende 31. Meisterschaft mit einem 6:0-Sieg gegen Borussia Mönchengladbach unterstrichen. Den Bayern war der Titel bereits nicht mehr zu nehmen, nachdem Verfolger RB Leipzig am Nachmittag 2:3 in Dortmund verloren hatte. Für Gladbach war allenfalls noch ein Platz in der neuen Europa Conference League zu holen, doch daraus wird nun auch nichts mehr.

 

Die Bayern feierten ihre neunte Meisterschaft in Folge in der ersten Halbzeit mit einem Torrausch, Robert Lewandowski (2. und 34.), Thomas Müller (24.) und Kingsley Coman (44.) trafen. Im zweiten Durchgang ließ es der Rekordmeister dann auch etwas ruhiger angehen: es folgten nur noch Robert Lewandowski mit einem verwandelten Elfmeter (65.) und Leroy Sané (86.). Lewandowski fehlt mit jetzt 39 Saisontoren nur noch ein Treffer in den letzten beiden Saisonspielen in Freiburg und gegen den FCA um den „ewigen“ Ligarekord von Gerd Müller (40 Tore) zu egalisieren.

dts/pa