1. Bundesliga: Gerechtes Remis zwischen Gladbach und Stuttgart

Am achten Spieltag der 1. Fußball-Bundesliga hat Borussia Mönchengladbach zuhause gegen den VfB Stuttgart mit 1:1 unentschieden gespielt. Die Borussia startete schwungvoll in die Begegnung, als Koné im Strafraum abzog und knapp drüber zielte. Der erste Treffer gelang aber dem VfB etwas überraschend in der 15. Minute, als Verteidiger Mavropanos aus 22 Metern einfach mal draufhielt und die Kugel unten links einschlug.

1 Bundesliga Gerechtes Remis Zwischen Gladbach Und StuttgartJonas Hofmann (Borussia Mönchengladbach), über dts Nachrichtenagentur

Die Schwaben hätten in der 31. Minute auch nachlegen müssen, Coulibaly zielte mit seinem Heber allein vor Sommer aber etwas zu hoch. Stattdessen erzielte Hofmann in der 42. Minute den Ausgleich, als er nach einem missglückten Klärungsversuch der Stuttgarter volley in die rechte Ecke traf. Somit war zur Pause wieder alles offen.

Nach Wiederanpfiff blieben die Fohlen am Drücker, in der 51. Minute verpasste Stindl die Führung, als ein Querschläger überraschend bei ihm landete und er rechts daneben schoss. Im weiteren Verlauf wurde die Begegnung aber deutlich zäher, bei Teams neutralisierten sich weitgehend im Mittelfeld. So trudelte das Spiel dem Abpfiff und der gerechten Punkteteilung entgegen. Embolo hätte in der Nachspielzeit fast noch die Kugel an Bredlow vorbeibekommen, erwischte sie aber kaum und der Keeper nahm sie locker auf.

Mit dem Remis bleibt Gladbach in der Tabelle Zehnter, Stuttgart hält Rang zwölf.