1. Bundesliga: Leverkusen gewinnt gegen Dortmund

In der Samstagabendpartie des 21. Bundesliga-Spieltags hat Bayer Leverkusen gegen Borussia Dortmund mit 4:3 gewonnen. Dabei wechselte die Führung mehrfach, Leverkusen war zunächst in Führung gegangen durch Treffer von Kevin Volland (20. Minute), Mats Hummels glich aus (22.), und Emre Can legte für Dortmund nach (33. Minute). In der 43. Minute kam der erneute Ausgleich, wieder durch Leverkusens Kevin Volland.

1-bundesliga-leverkusen-gewinnt-gegen-dortmund 1. Bundesliga: Leverkusen gewinnt gegen Dortmund Sport Überregionale Schlagzeilen 1 1. Bundesliga 4 43 Ausgleich bayer Bayer 04 Bayer 04 Leverkusen Bayer Leverkusen Borussia Borussia Dortmund Bundesliga BVB Dortmund Führung Hummels leverkusen mats mats hummels Weil Wende | Presse AugsburgKevin Volland (Bayer 04 Leverkusen), über dts Nachrichtenagentur

Zu Beginn des zweiten Durchgangs ging Dortmund schon einmal fast durch Jadon Sancho wieder in Führung (52.), der Treffer wurde aber nicht anerkannt. Das holte Raphael Guerreiro in der 65. Minute nach, damit schien die Partie entschieden. Weil der BVB sich zurückzog und auf ein Kontertor wartete, hatten die Gastgeber nochmal die Chance zur Wende, die sie auch nutzten.

Leverkusens Leon Bailey und Lars Bender drehten die Partie ab der 81. Minute mit zwei Treffer innerhalb weniger Sekunden erneut. Dortmund bleibt damit auf Rang drei, Leverkusen klettert auf Position fünf.