1. Bundesliga: Leverkusen schlägt Gladbach klar

Im Topspiel des 4. Spieltags in der Fußball-Bundesliga hat Bayer 04 Leverkusen gegen Borussia Mönchengladbach mit 4:0 gewonnen. Die Werkself begann ihr Spiel direkt mit viel Druck. So prallte der Ball schon in der 3. Minute nach einem Schuss von Bakker kurios vom Pfosten gegen das Bein von Torhüter Sommer ins Tor der Gladbacher.

1 Bundesliga Leverkusen Schlaegt Gladbach KlarLinienrichter beim Fußball mit Fahne, über dts Nachrichtenagentur

Das 2:0 erzielte wenig später Patrick Schick (8.). Kurz vor der Pause gab es nach einem Foul von Bakker an Lainer, einen Elfmeter für die Borussen. Bayers Torhüter Hradecky pariert jedoch den Schuss von Kapitän Stindl.

Besonders bitter für die Gladbacher: Verteidiger Lainer und Stürmer Thuram mussten schon vor der Pause verletzt raus. Nur zehn Minuten nach dem Wiederanpfiff musste die Borussia erneut den Ball aus dem Netz holen. Diaby traf in der 55. Minute nach Vorlage von Bakker. Aber es wurde noch bitterer für die Fohlen – auch Nationalspieler Ginter und Stürmer Plea mussten verletzt ausgewechselt werden.

Gladbach hatte Schwierigkeiten die Werkself von ihrem Tor fernzuhalten. So konnten die Leverkusener die Führung kurz vor Schluss noch durch Amiri (87.) ausbauen. Am nächsten Spieltag trifft Bayer auf den FC Augsburg, die Borussia fährt zu den Eisernen nach Berlin.