1. Bundesliga: Leverkusen verliert spät gegen Bayern München

Am 13. Spieltag der 1. Fußball-Bundesliga hat Bayer 04 Leverkusen zuhause im Spitzenspiel gegen den FC Bayern München mit 1:2 verloren und die Tabellenführung abgegeben. Die Mannschaft von Cheftrainer Peter Bosz trat im Spitzenspiel als Tabellenführer an und das merkte man ab Minute eins: die Werkself setzte die Münchener früh unter Druck, die Flick-Elf ließ sich aber nicht aus der Ruhe bringen. Beide Abwehrreihen standen sicher.

1 Bundesliga Leverkusen Verliert Spaet Gegen Bayern MuenchenJonathan Tah (Bayer Leverkusen), über dts Nachrichtenagentur

So brachte ein Standard das erste Tor des Abends, als Amiri nach kurz getretener Ecke im Rückraum Schick bediente und der Tscheche das Leder per Direktabnahme in den linken Knick jagte. Bayern ließ sich davon nicht schocken, drängte auf den raschen Ausgleich. Doch sowohl Alaba als auch Lewandowski verpassten in der 21. Minute den Treffer nach Hereingabe von Davies.

Im Gegenzug hatte Bayer die Gelegenheit zu erhöhen, doch Diabys Versuch aus spitzem Winkel nach Sinkgravens Hackenvorlage landete nur am Außennetz. Die Gastgeber verteidigten eigentlich gut, schenkten die Führung kurz vor der Pause aber unnötig her: nach einer Müller-Flanke von rechts in der 43. Minute behinderten sich Tah und Hradecky gegenseitig und FIFA-Weltfußballer Robert Lewandowski musste die Kugel nur noch von der Stirn ins leere Netz rutschen lassen. Zur Pause stand es somit unentschieden. Nach dem Seitenwechsel ging es weiter munter in beide Richtungen.

Die erste richtig gefährliche Aktion hatte der deutsche Rekordmeister in der 67. Minute durch Gnabry, der halblinks im Sechzehner flach aufs lange Eck feuerte und Hradecky den Ball herausragend um den Pfosten lenkte. Auch Leverkusen kombinierte sich immer wieder gefällig durch die Hälfte der Bayern, ließ aber die Genauigkeit beim letzten Pass vermissen. In der 79. Minute hatte stattdessen der eingewechselte Musiala vom rechten Strafraumrand die Riesenmöglichkeit zur Gästeführung, setzte das Leder aber nur an den rechten Pfosten. Doch in der letzten Minute der Nachspielzeit verstolperte Tah den Ball und Robert Lewandowski bezwang Hradecky mit einem abgefälschten Schuss zum Lucky Punch.

Mit der Niederlage rutscht Leverkusen auf den zweiten Rang, Bayern München ist wieder Tabellenführer.