1. Bundesliga: Mainz 05 meldet vor Saisonstart mehrere Coronafälle

Fußball-Bundesligist FSV Mainz 05 hat kurz vor dem Saisonstart am Sonntag gegen RB Leipzig mehrere Corona-Fälle zu verzeichnen. „Nach Karim Onisiwo am Freitag sind am Montag und Dienstag zwei weitere Spieler des 1.FSV Mainz 05 positiv auf Covid-19 getestet worden“, teilte der Club am Donnerstag mit. „Eine Folgetestung am Mittwoch ergab zudem auch bei einem Mitglied des Trainerteams ein positives Ergebnis“, hieß es.

1 Bundesliga Mainz 05 Meldet Vor Saisonstart Mehrere CoronafaelleKarim Onisiwo (Mainz 05), über dts Nachrichtenagentur

Alle Infizierten seien umgehend in häusliche Quarantäne versetzt worden. Bis auf leichte Symptome gehe es ihnen gut. „Derzeit ist von einem akuten Krankheitsgeschehen auszugehen, da es auch zu Ansteckungen im häuslichen Bereich gekommen ist. Zwei der positiv Getesteten haben den vollständigen Impfschutz.“

Der 1. FSV Mainz 05 stehe in engem Kontakt mit dem Gesundheitsamt Mainz und der Deutschen Fußball Liga. Das Gesundheitsamt habe für weitere acht Spieler und zwei weitere Mitglieder des Trainerteams eine sofortige häusliche Isolation angeordnet, insgesamt befänden sich aktuell also 14 Mainzer in Quarantäne. Die PCR-Testungen würden bis auf Weiteres täglich fortgesetzt.

Das Training am Mittwoch sei auf Anraten des Gesundheitsamtes abgesagt worden, hieß es von Vereinsseite.