1. Bundesliga: Mainz schlägt Hoffenheim

Im ersten Sonntagsspiel des 26. Spieltags der Bundesliga hat die TSG Hoffenheim 1:2 gegen den 1. FSV Mainz 05 verloren. Damit verlassen die Mainzer die Abstiegsränge, während Hoffenheim im Tabellenmittelfeld festhängt. Die Gäste kamen deutlich besser ins Spiel – bereits nach wenigen Sekunden erziele Robert Glatzel den Führungstreffer.

Dts Image 11255 Pnhokkkick 3122 800 600Sebastian Rudy (TSG 1899 Hoffenheim), über dts Nachrichtenagentur

Auch in den folgenden Minuten erarbeiteten sie sich zahlreiche Chancen. Ausbauen konnte sie ihre Führung aber nicht. Erst kurz vor der Pause kam Hoffenheim schließlich besser ins Spiel, wobei Ihlas Bebou in der 39. Minute zum Ausgleich traf. Die Freude währte aber nur kurz, da Dominik Kohr postwendend den alten Abstand wieder herstellte. Nach dem Seitenwechsel kamen die Kraichgauer etwas verbessert aus der Kabine, wirklich Zwingendes sprang aber nicht heraus. In der Schlussphase verpasste Mainz mehrere gute Chancen, um den Deckel drauf zu machen. Die knappe Führung reichte am Ende dennoch zum Sieg. Für Hoffenheim geht es in zwei Wochen in Augsburg weiter, Mainz ist gegen Bielefeld gefordert.