1. Bundesliga: Union und Hoffenheim trennen sich 1:1

Im ersten Sonntagsspiel des 23. Spieltags der Bundesliga haben sich der 1. FC Union Berlin und die TSG Hoffenheim mit einem 1:1-Unentschieden getrennt. Damit verlieren die Berliner etwas den Anschluss an die internationalen Plätze – sie sind weiterhin Siebter. Hoffenheim steht aktuell auf dem elften Rang.

Dts Image 11257 Bnjfbckffd 3122 800 600Andrej Kramarić (TSG 1899 Hoffenheim), über dts Nachrichtenagentur

In der ersten Halbzeit lieferten sich beide Teams ein recht ausgeglichenes Spiel. Zunächst konnte Union durch ein Elfmetertor von Max Kruse in der neunten Minute in Führung gehen. Im weiteren Verlauf spielten die Gäste mit etwas mehr Druck nach vorne.

Ein Eigentor von Nico Schlotterbeck sorgte schließlich in der 29. Minute für den Ausgleich. Auch nach dem Seitenwechsel blieben beide Teams auf Augenhöhe, wobei auf beiden Seiten Torchancen eher selten blieben. Lediglich in der 82. Minute sorgte ein vermeintlicher Treffer von Pavel Kaderabek kurzzeitig für Jubel bei den Gästen – vorausgegangen war aber eine Abseitsstellung. Am Ende teilten beide Mannschaften sich die Punkte.

Für Hoffenheim geht es am Samstag gegen Wolfsburg weiter, Union ist am Sonntag in Bielefeld gefordert.