Das ging schnell: Bereits Anfang dieses Monats konnte im Freibad auf dem Schellenberg der 100.000ste Badegast empfangen werden.

100.000Ster Badegast Im Donauwoerther Freibad Saison 2022
Robert und Ruth Zausinger, Oberbürgermeister Jürgen Sorré
Foto: Robert Blaschek

Möglich machte dies die Mischung aus vielen Attraktionen seit der Neueröffnung des Bades plus den anhaltend hohen Temperaturen. Und so konnte sich am 4. August Ruth Zausinger als 100.000ster Badegast über eine Saisonkarte für 2023 und einen 50-Euro-Verzehrgutschein im Freibad-Kiosk freuen. Beides überreichte Oberbürgermeister Sorré vor Ort und gratulierte persönlich.

Die Marke von 50.000 Badegästen war dieses Jahr übrigens bereits im Juni geknackt worden. In diesen Monat fällt auch der bislang besucherstärkste Tag, mit über den Tag verteilt bis zu 6.200 Gästen. Besonders beliebt ist im Freibad auf dem Schellenberg auch das Frühschwimmen: Jeden Montag, Mittwoch und Freitag ist dafür das Schwimmerbecken schon ab 6 Uhr geöffnet. Diese Möglichkeit hatten gleich am ersten Tag 61 frühmorgendliche Badegäste genutzt.