Für den FC Augsburg steht nach drei Spielen gerade ein einziger Zähler in der Bundesligatabelle. Am heutigen Tag wird es wahrscheinlich nicht so ganz einfach werden, weitere Punkte folgen zu lassen. Oder? Es geht zum deutschen Meister und aktuellen Tabellenzweiten FC Bayern München.

2015-08-28-FCA-PK-–-02-weinzierl 1,2 und auch 3? | Was gelingt dem FC Augsburg gegen den FC Bayern? FC Augsburg News Sport Bundesliga Derby FC Augsburg FC Bayern FCA fcb | Presse Augsburg
„Wir brauchen einen Sahnetag.“ | Foto: Wolfgang Czech

 
Den Start in die neue Bundesligasaison hätte man sich beim FC Augsburg etwas anders vorgestellt. Nach den drei Spielen gegen Hertha BSC und Ingolstadt, sowie in Frankfurt landete gerade ein einziger Zähler auf dem Konto der Fuggerstädter. Gerade bei den beiden Heimspielen war es ihnen nicht gelungen ein wirklich gute Leistung abzurufen. In Hessen zeigte Augsburg allerdings ein gutes Spiel und musste mit Pech durch ein Tor in den letzten Minuten den Sieg noch teilen. Ein Auswärtsauftritt der Mut machen kann. Saisonübergreifend ist Augsburg jetzt seit drei Spielen in der Ferne ohne Niederlage. Doch heute geht es für die Weinzierl-Truppe zum FC Bayern München. Der mit drei Siegen in die Spielzeit gestartete deutsche Meister wartet zum Derby. Eine unlösbare Aufgabe für den Underdog aus Schwaben? Nicht in den letzten beiden Jahren, als jeweils in der zweiten Saisonhälfte gegen die Landeshauptstädter gewonnen werden konnte. Auch in einem Vorbereitungsturnier konnte man die Bayern schlagen.

„Man darf nicht vergessen, dass wir bei diesen Niederlagen schon Deutscher Meister waren“, merkte Bayern-Coach Guardiolla an, „es ist immer schwer gegen sie. Sie sind aggressiv, haben Leidenschaft und Enthusiasmus.“

Der FC Augsburg ist auch das letzte Team, dass beim FC Bayern treffen konnte (Bobadilla). Seit 289 Heimspielminuten sind die Oberbayern ohne Gegentreffer im eigenen Stadion.

„Es ist das schönste Spiel, das Derby. Wir haben nicht weit zu fahren, wir haben ein super Stadion, wir haben eine super Mannschaft als Gegner. Es ist klar, dass Bayern München super besetzt ist, dass sie der Favorit sind. Aber wir werden alles geben und versuchen dort zu punkten.“, so FCA-Coach Markus Weinzierl vor dem Spiel.