16 Katzen aus einer Wohnung in der Innenstadt befreit – Das sagt das Tierheim

Aufgrund eines Durchsuchungsbeschlusses wurde vom Veterinäramt der Stadt Augsburg und der Polizei gestern eine Wohnung in der Innenstadt durchsucht (wir berichteten).

IMG_03211 16 Katzen aus einer Wohnung in der Innenstadt befreit - Das sagt das Tierheim Augsburg Stadt News Polizei & Co Feuerwehr Katzen Tierheim Augsburg | Presse Augsburg
Foto: Feuerwehr

Nachbarn meldeten mehrere Katzen in einer Wohnung mit einer erwartungsgemäßen „Duft-Irritation“. Insgesamt wurden gestern vom Veterinäramt 16 Katzen in Kunststofftransportkäfigen eingefangen und gesichert. Die Berufsfeuerwehr Augsburg hatte sie am frühen Abend ins Tierheim gebracht, dort wurden drei Käfige für die „Gäste“ freigemacht.

Die Tierärzte haben inzwischen alle Tier begutachtet. Nicht jede der Katzen machte dabei einen guten Eindruck. Zahnfleischentzündungen und verschmutzte Ohren, sowie Übergewicht sind festzustellen. Seitens des Tierschutzvereins würden einige der Vierbeiner auch unter massiven Stresssymptomen leiden.

Ob die Samtpfoten wieder zu ihrem Besitzer zurückkehren, müssen nun die Behörden klären.