Nach rund zweijähriger Bauzeit wurde am Montag die „Autorisierten Stelle Bayern“ in Königsbrunn in Betrieb genommen. Für rund 16 Mio. Euro ist dort ein Kompetenzzentrum für abhörsicheren und zeitgemäßen Digitalfunk aller Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BOS) in Bayern entstanden.

2018-06-25-AS-Bayern-–-41 16 Mio. Euro für die Sicherheit in Bayern und Schwaben - Autorisierte Stelle Bayern in Königsbrunn in Betrieb genommen Bildergalerien Landkreis Augsburg News Politik Polizei & Co Autorisierte Stelle Bayern BePo Breitschaftspolizei Königsbrunn Digitalfunk Franz Feigl Gerhard Eck | Presse Augsburg
Foto: Wolfgang Czech

 

Nach rund zweijähriger Bauzeit hat Bayerns Innenstaatssekretär Gerhard Eck am Montag in Königsbrunn die offizielle Einweihung des neuen Dienstgebäudes der „Autorisierten Stelle Bayern“ (AS BY) gefeiert. Dort befindet sich nun das neue Kompetenzzentrum für den abhörsicheren und zeitgemäßen Digitalfunk aller Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BOS) in Bayern. „Der Digitalfunk ist innerhalb kürzester Zeit zu einem unverzichtbaren Führungs- und Einsatzmittel geworden“, sagte Eck. „Ein professioneller Betrieb ist hierfür Grundvoraussetzung.“ In ihrem neuen Dienstgebäude stellt die AS BY auf 3.400 Quadratmetern die Digitalfunkdienste für rund eine halbe Millionen Nutzer in ganz Bayern bereit. Dazu zählen unter anderem Feuerwehr, Katastrophenschutz, Rettungsdienst, THW sowie die Polizeien von Bund und Ländern.

„Mit den Gesamtkosten des Bauvorhabens in Höhe von rund 16 Millionen Euro hat der Freistaat gezielt in die Sicherheit Bayerns und in die Region Schwaben investiert“, so der Staatssekretär. Mitte Mai sind die ersten Mitarbeiter in die neue Dienststelle umgezogen, bis Anfang Juli wird das neue Gebäude mit weiteren Mitarbeitern voll belegt sein. Wie Eck erläuterte, wird durch den Umzug der ländliche Raum gestärkt.

2018-06-25-AS-Bayern-–-14 16 Mio. Euro für die Sicherheit in Bayern und Schwaben - Autorisierte Stelle Bayern in Königsbrunn in Betrieb genommen Bildergalerien Landkreis Augsburg News Politik Polizei & Co Autorisierte Stelle Bayern BePo Breitschaftspolizei Königsbrunn Digitalfunk Franz Feigl Gerhard Eck | Presse Augsburg
Eck: „..in die Sicherheit Bayerns und in die Region Schwaben investiert“ | Foto: Wolfgang Czech

Der Beschluss, die AS BY in Königsbrunn anzusiedeln, wurde 2013 gefasst. „Dazu haben wir unter anderem intensiv auch sicherheitstechnische Belange und die polizeiliche Infrastruktur geprüft“, machte Eck deutlich. Das hochmoderne und in zweijähriger Bauzeit errichtete Gebäude bietet Platz für 102 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. „Der Freistaat hat mit knapp 900 Sendeanlagen – also fast einem Fünftel der bundesweit mehr als 4.500 vorhandenen Standorte – nicht nur beim Netzaufbau, sondern auch im Betrieb des Funknetzes Erhebliches zu leisten“, erklärte der Staatssekretär. So wird nicht nur das Netz von Königsbrunn aus weiterentwickelt und laufend überwacht. Die AS BY ist auch Ansprechpartner für alle Leitstellen in Bayern und das sieben mal 24 Stunden die Woche. Laut Eck ist das eine große Aufgabe für die Kollegen der AS BY, die organisatorisch beim Bayerischen Landeskriminalamt angesiedelt sind. Das neue Gebäude zeichnet sich nach Ecks Worten durch seine funktionelle Bauweise aus und bietet optimale Arbeitsbedingungen. Besonders der ökologische Aspekt ist laut Eck ein großes Plus: „Die Anforderungen der Energieeinsparverordnung 2014 unterschreiten wir sogar um knapp 40 Prozent.“

Presse Augsburg-Fotograf Wolfgang Czech hat sich die Einrichtung vor Ort angesehen