Am 12.06.2022, gegen 13 Uhr, befuhr ein 18-jähriger Motorradfahrer die Staatsstraße 2021 bei Ottobeuren in Fahrtrichtung Memmingen.

Nach bisherigen Erkenntnissen wollte dieser ein vor sich fahrendes Motorrad überholen. Hierzu schwenkte der Motorradfahrer nach links auf den Fahrsteifen für den Gegenverkehr aus. Dabei übersah er einen 36-jährigen Pkw-Fahrer, welcher ihm entgegenkam, woraufhin das Motorrad frontal mit dem Pkw kollidierte. Bei der Kollision und dem damit verbundenen Sturz zog sich der Motorradfahrer schwere Verletzungen zu, weshalb er nach der Erstversorgung vor Ort mit einem Rettungshubschrauber in ein umliegendes Krankenhaus gebracht werden musste. Der Pkw-Fahrer wurde ebenfalls vorsorglich in ein Krankenhaus verbracht. Am Motorrad, sowie an dem Pkw entstand jeweils ein wirtschaftlicher Totalschaden. Die Gesamtschadenshöhe wird aktuell auf ca. 20.000€ geschätzt.

20220612 122721
Foto: Schäfers

Die Staatsstraße musste zur Unfallaufnahme mehrere Stunden komplett in beide Richtungen gesperrt werden. Die Verkehrslenkungsmaßnahmen wurden von der Feuerwehr Ottobeuren übernommen. Zur weiteren Beweissicherung und Unfallklärung wurde in Absprache mit der Staatsanwaltschaft Memmingen ein Gutachter hinzugezogen.

Auf dieser Seite lesen Sie die Pressemitteilungen der Polizeiinspektionen oder Feuerwehren. Diese werden »ungeprüft« von uns veröffentlicht. Für die Inhalte übernimmt Presse Augsburg keinerlei Verantwortung. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die jeweilige Dienststelle.