19 weitere Länder ab Sonntag „Hochrisikogebiet“

Das Robert-Koch-Institut (RKI) erklärt 19 weitere Länder zum Corona-„Hochrisikogebiet“. In Europa sind dies der Kosovo und Rumänien. Darüber hinaus sind auch Algerien, Bhutan, Brasilien, Chile, Ecuador, Indien, Japan, Kasachstan, die Malediven, Marokko, die Republik Moldau, die Mongolei, Nepal, Paraguay, Saudi-Arabien, Tunesien und Usbekistan wieder in der zweithöchsten Kategorie.

19 Weitere Laender Ab Sonntag HochrisikogebietAltstadt von Bukarest, über dts Nachrichtenagentur

Die Änderung wird am Sonntag um 0 Uhr wirksam, teilte das RKI mit. Die allerhöchste Kategorie mit den schärfsten Einschränkungen, die sogenannten „Virusvariantengebiete“, bleibt weiter unbesetzt.