2. Bundesliga: Bochum gewinnt gegen Braunschweig

Im Kampf um den Aufstieg in die Fußball-Bundesliga mischt auch der VfL Bochum weiter mit: Die Blau-weißen gewannen am Sonntag gegen Eintracht Braunschweig mit 2:0 und sind damit punktgleich mit dem HSV und Holstein Kiel auf Tabellenplatz zwei. Bochum spielt seit 2010 in der 2. Bundesliga und ist somit am längsten ununterbrochen in der Liga vertreten. Am Sonntag erzielte Armel Bella-Kotchap für die Gastgeber in der 8. Minute den ersten Treffer, Danilo Soares konnte in der 32. Minute nachlegen.

Dts Image 13144 Figahdekci 3122 800 600Fußball, über dts Nachrichtenagentur

Braunschweigs Dong-won Ji vergab in der 25. Minute einen Elfmeter. In der zweiten Halbzeit hätte Bochum noch weiter erhöhen können, vergab aber eine fast sichere Gelegenheit, und so blieb eine durchaus gefährliche Eintracht bis zum Ende im Spiel. Die weiteren Sonntagsergebnisse vom 21. Spieltag: SV Darmstadt 98 – VfL Osnabrück 1:0 und 1. FC Nürnberg – FC St. Pauli 1:2.