Am 31. Spieltag der 2. Bundesliga hat Werder Bremen das Spitzenspiel beim FC Schalke 04 mit 4:1 gewonnen und damit die Tabellenführung übernommen. Schalke rutschte unterdessen auf den zweiten Platz ab. Bereits in der 9. Minute konnte Ilia Gruev die Gäste in Führung bringen.

2 Bundesliga Bremen Gewinnt Topspiel Gegen Schalke DeutlichJiří Pavlenka (Werder Bremen), über dts Nachrichtenagentur

S04-Kepper Martin Fraisl hatte zuvor einen Distanzschuss von Mitchell Weiser nach vorn prallen lassen, Gruev musste nur noch abstauben. In der 26. Minute legte Niclas Füllkrug nach einer Ecke nach. Wenige Minuten zuvor hatte Simon Terodde eine gute Chance zum Ausgleich liegen lassen.

Die Schalker wirkten im Aufbauspiel etwas behäbig. Dies setzte sich auch nach dem Seitenwechsel fort. So traf Marvin Ducksch in der 51. Minute zum 3:0 und in der 53. Minute zum 4:0. Dies war dann auch die Vorentscheidung.

Die Hausherren konnten in der 88. Minute durch Simon Terodde nur noch den Ehrentreffer erzielen. Für Schalke geht es am Freitag in Sandhausen weiter, Bremen ist zeitgleich gegen Kiel gefordert. Die Ergebnisse der Parallelbegegnungen von Samstag: Jahn Regensburg – Hamburger SV 2:4, Holstein Kiel – 1. FC Heidenheim 1:1.