2. Bundesliga: Bremen lässt Ingolstadt keine Chance

Am sechsten Spieltag der 2. Fußball-Bundesliga hat der SV Werder Bremen auswärts gegen den FC Ingolstadt mit 3:0 gewonnen. Die Norddeutschen agierten von Beginn an aktiver und gingen in der 24. Minute auch in Führung, als Schmidts Flanke von links bei Antonitsch landete und dieser das Leder unglücklich ins eigene Tor lenkte. Die Gastgeber lauerten in erster Linie auf Konter, standen aber defensiv nicht optimal.

2 Bundesliga Bremen Laesst Ingolstadt Keine ChanceChristian Groß (Werder Bremen), über dts Nachrichtenagentur

In der 42. Minute konnte Weiser in seinem ersten Pflichtspiel für Werder über rechts quasi unbedrängt auf das Tor zumarschieren und vollstreckte eiskalt ins rechte Eck. Zur Pause führte das bessere Team damit komfortabel. Die Grün-Weißen ruhten sich aber auch nach dem Seitenwechsel nicht darauf aus und erhöhten: In der 48. Minute konnte Buntic einen Schmidt-Versuch nur nach vorne prallen lassen und Ducksch köpfte hellwach zum dritten Treffer ein.

Nach und nach ging die Anfang-Elf dann aber doch in den Verwaltungsmodus über. In der 67. Minute prüfte Bilbija Zetterer mit einem starken Drehschuss, in der 82. Minute scheiterte Boujellab per Fernschuss am Keeper. Letztlich blieb es aber beim klaren Erfolg für Bremen, das in der Tabelle vorerst auf Rang drei klettert, Ingolstadt rutscht auf Platz 17. In den Parallelspielen der 2. Bundesliga spielte Karlsruhe gegen Kiel mit 2:2 unentschieden und Hannover gewann gegen St. Pauli mit 1:0.