2. Bundesliga: Dresden schlägt Hannover verdient

Am dritten Spieltag der 2. Fußball-Bundesliga hat Dynamo Dresden zuhause gegen Hannover 96 mit 2:0 gewonnen. In der ersten Halbzeit ging es eher kämpferisch zu. Es fehlte aber an der Zielstrebigkeit nach vorne: In der 33. Minute stand Daferner bei einer aussichtsreichen Chance im Abseits, in der 45. Minute zielte Weydandt hingegen zu zentral und Broll griff sicher zu.

2 Bundesliga Dresden Schlaegt Hannover VerdientSpieler von Hannover 96, über dts Nachrichtenagentur

Direkt nach der Pause änderte sich das jedoch: in der 47. Minute lief Daferner ein, Akoto flankte und der Österreicher vollstreckte per Kopf zur Führung der Sachsen. In der 58. Minute hätte Königsdörffer nachlegen können, scheiterte aber an Zieler. In der 61. Minute verpasste wiederum Muslija den Ausgleich, sein Kopfball strich aber knapp vorbei.

Den Niedersachsen fehlte anschließend aber die Präzision. So brachte das nächste Tor für Dynamo auch die Entscheidung: in der 82. Minute brachte Knipping einen Löwe-Freistoß zu Mai und der Verteidiger drückte das Leder über die Linie. Danach war die Partie gelaufen, die Ostdeutschen fuhren drei Punkte ein. Mit dem Sieg klettert Dresden in der Tabelle vorerst auf Rang zwei, Hannover bleibt hinter den Erwartungen zurück und belegt Platz 14.