2. Bundesliga: Düsseldorf schlägt Osnabrück am Ende deutlich

Am zwölften Spieltag der 2. Fußball-Bundesliga hat Fortuna Düsseldorf im Heimspiel gegen den VfL Osnabrück mit 3:0 gewonnen. Beide Teams suchten die Offensive, die Fortuna mit Erfolg: in der elften Minute schoss Appelkamp nach Kownacki-Pass von halbrechts im Strafraum ins linke Eck ein. Osnabrück ließ sich dadurch nicht entmutigen, ein direkten Freistoß von Wolze traf in der 21. Minute aber nur Aluminium. 2 Bundesliga Duesseldorf Schlaegt Osnabrueck Am Ende DeutlichAndré Hoffmann (Fortuna Düsseldorf), über dts Nachrichtenagentur

So ging es mit knapper Heimführung in die Kabinen. Nach dem Seitenwechsel mühte sich die Grote-Elf um den Ausgleich, stattdessen hatte Verteidiger Danso in der 69. und 76. Minute die Chance, jeweils nach einer Ecke sogar zu erhöhen. Stürmer Hennings machte es in der 89. und 93. Minute gegen einen offenen VfL jeweils besser und sicherte der Mannschaft von Uwe Rösler die drei Punkte.

Mit dem Erfolg klettert Düsseldorf auf den fünften Tabellenrang, Osnabrück rutscht vorerst auf Platz sieben ab. In den Parallelspielen der 2. Bundesliga spielte der SC Paderborn mit 2:2 unentschieden gegen Eintracht Braunschweig und Kiel gewann gegen den 1. FC Nürnberg mit 1:0. Die Partie zwischen Würzburg und St. Pauli wurde wegen der Quarantäne-Anordnung für einen großen Teil des Würzburger Kaders verlegt, wie die Deutsche Fußball Liga am Mittwoch mitteilte.