2. Bundesliga: Effektiver HSV besiegt Sandhausen deutlich

Am zwölften Spieltag der 2. Fußball-Bundesliga hat der Hamburger SV im Heimspiel gegen den SV Sandhausen mit 4:0 gewonnen. Die Gäste kamen wesentlich besser in die Begegnung und hatten in der fünften Minute die dicke Chance durch Esswein nach Fehler von Ulreich, Hunt rettete im Fünfmeterraum aber in höchster Not. Der HSV fand offensiv kaum statt, ging in der 30. Minute aber in Führung, als Dudziak zu Terodde querlegte, Paurevic nicht dazwischen ging und der Hamburger Torjäger unbedrängt einnetzte.

2 Bundesliga Effektiver Hsv Besiegt Sandhausen DeutlichLinienrichter beim Fußball mit Fahne, über dts Nachrichtenagentur

Sandhausen betrieb auch danach viel Aufwand, agierte aber nicht konsequent genug. Die Thioune-Elf versuchte auch zur zweiten Halbzeit eigentlich nur noch, die knappe Führung zu behaupten. Die Schiele-Schützlinge standen jedoch sehr hoch und in der 67. Minute nutzte das Leibold zu einer Flanke auf Terodde und der 32-Jährige erzielte das zweite Tor an diesem Abend. In der 78. Minute sorgte der eingewechselte Onana für die Entscheidung, als er das Leder allein gegen Wulle cool ins Netz hob. In der Nachspielzeit traf auch noch Vagnoman per Kopf nach Vorlage von Wood und machte endgültig den Deckel drauf. Mit dem Sieg klettert der HSV vorerst an die Tabellenspitze, während Sandhausen auf Platz 15 verharrt. Die Ergebnisse in den Parallelspielen der 2. Bundesliga lauteten: Hannover – Bochum 2:0, Fürth – Darmstadt 0:4, Heidenheim – Regensburg 0:0.