2. Bundesliga: Erzgebirge Aue entlässt Cheftrainer Shpileuski

Der Fußball-Zweitligist Erzgebirge Aue hat sich mit sofortiger Wirkung von Cheftrainer Aliaksei Shpileuski getrennt. Das teilte Vereinspräsident Helge Leonhardt am Sonntag unmittelbar nach der deutlichen Heimniederlage gegen den SC Paderborn mit. Der Weißrusse hatte den Trainerposten in Aue erst zum Saisonbeginn übernommen.

2 Bundesliga Erzgebirge Aue Entlaesst Cheftrainer ShpileuskiFußbälle, über dts Nachrichtenagentur

Er folgte dabei auf Dirk Schuster. Ein Sieg gelang ihm in der Liga allerdings nicht. Nach sieben Spielen stehen die Sachsen mit nur drei Punkten auf dem letzten Tabellenplatz.

Wer die Nachfolge Shpileuskis antreten wird, blieb zunächst unklar.