2. Bundesliga: Fürth lässt Punkte liegen – Würzburg steigt ab

Am 32. und vorvorletzten Spieltag in der 2. Fußball-Bundesliga hat Greuther Fürth gegen den Karlsruher SC 2:2 gespielt und damit zwei wichtige Punkte im Aufstiegsrennen liegenlassen. Bei einem Sieg wäre den Fürthern zumindest der Relegationsplatz sicher gewesen. Besiegelt wurde hingegen der dritte Abstieg der Würzburger Kickers in die 3. Liga.

Dts Image 8499 Mscbdkgecp 3122 800 600Spieler von Greuther Fürth, über dts Nachrichtenagentur

Die Unterfranken unterlagen 1:3 gegen den ebenfalls abstiegsbedrohten VfL Osnabrück. Unentschieden ging mit einem 2:2 die Partie Fortuna Düsseldorf – Eintracht Braunschweig aus. Die Düsseldorfer spielen dennoch weiter mit um den Aufstieg ins Oberhaus.