2. Bundesliga: HSV lässt auch gegen Regensburg Punkte liegen

Am 31. Spieltag der 2. Bundesliga hat der Hamburger SV 1:1 bei Jahn Regensburg gespielt. Nach zwei Niederlagen der Hamburger in Folge war es wieder der erste Punktgewinn – sie geraten im Aufstiegsrennen aber dennoch immer mehr unter Druck. Der HSV hat auf Relegationsplatz drei zwar noch zwei Punkte Vorsprung auf Holstein Kiel, die Kieler haben aber bisher drei Spiele weniger absolviert.

Dts Image 8483 Sqejtjkgbo 3122 800 600Fußball liegt vor Freistoßspray, über dts Nachrichtenagentur

Für die Regensburger bedeutet das Remis unterdessen einen wichtigen Punkt im Abstiegskampf. Aktuell stehen sie auf Rang 14. Am Sonntag waren die Hausherren im ersten Durchgang die etwas bessere Mannschaft. Das Führungstor durch Andreas Albers kurz vor der Pause war demnach nicht unverdient.

Ein vermeintliches Tor des HSV war kurz zuvor nach Videobeweis aufgrund einer Abseitsstellung aberkannt worden. Nach dem Seitenwechsel erhöhten die Gäste den Druck. Dieser wurde im weiteren Verlauf des Spiels immer größer – die Gäste belohnten sich schließlich in der 83. Minute mit dem Ausgleich durch Sonny Kittel. Zum Sieg reichte die Zeit aber nicht mehr.

Für den HSV geht es am Donnerstag gegen Karlsruhe weiter, Regensburg ist in zwei Wochen in Bochum gefordert. Die Ergebnisse der Parallelbegegnungen: SV Sandhausen – Hannover 96 4:2, FC St. Pauli – SpVgg Greuther Fürth 2:1.