2. Bundesliga: Kiel gewinnt bei Schlusslicht Wiesbaden

Am 14. Spieltag der 2. Bundesliga hat der SV Wehen Wiesbaden 3:6 gegen Holstein Kiel verloren. Die Hessen sind damit weiterhin Tabellenletzter, während Kiel auf den sechsten Rang vorrückt. Die Gastgeber eröffneten den Torreigen in der vierten Minute mit einem Treffer von Manuel Schäffler.

2-bundesliga-kiel-gewinnt-bei-schlusslicht-wiesbaden 2. Bundesliga: Kiel gewinnt bei Schlusslicht Wiesbaden Sport Überregionale Schlagzeilen - 1 14 2. Bundesliga 31 aktion Alexander Bielefeld Bundesliga Dynamo Dresden Ergebnisse Es Gäste Hamburger SV Hessen Holstein Kiel Kiel Kurz Manuel Nürnberg Sandhausen Spieltag SV Sandhausen tor verloren Wiesbaden | Presse AugsburgSchiedsrichter, über dts Nachrichtenagentur

Kurz darauf glich Emmanuel Iyoha die Partie wieder aus. Danach zogen die Gäste mit Treffern von Alexander Mühling (20. und 27. Minute) und Janni-Luca Serra (29. Minute) davon, bevor Daniel Kyereh die Hausherren in der 31. Minute wieder etwas heranbrachte. Kurz nach dem Seitenwechsel traf Serra ein weiteres mal.

Nach dem zweiten Tor von Schäffler in der 52. Minute gab es nicht mehr allzu viele Torraumszenen. Das hinderte die Gäste aber nicht daran, mit der letzten Aktion des Spiels den Schlusspunkt zu setzen: Jonas Meffert erzielte den Treffer. Für Wiesbaden geht es in einer Woche in Nürnberg weiter. Kiel ist zeitgleich in Dresden gefordert.

Die Ergebnisse der Parallelbegegnungen: Hamburger SV – Dynamo Dresden 2:1, Arminia Bielefeld – SV Sandhausen 1:1.