Am ersten Spieltag der neuen Zweitliga-Saison hat der SV Wehen Wiesbaden 1:2 gegen den Karlsruher SC verloren. In der ersten Halbzeit waren die Gastgeber eigentlich besser in die Partie gestartet, hatten aber dann mehr oder weniger aus dem Nichts in der 15. Minute den Rückstand hinnehmen müssen. Marvin Pourie erzielte den Treffer. Fußbälle, über dts Nachrichtenagentur

Im Anschluss neutralisierten sich beide Teams, die in der vergangenen Saison noch in der dritten Liga spielten. Auch nach dem Seitenwechsel sahen die Zuschauer eine zerfahrene Partie. Die Gäste zeigten sich dabei effektiver: In der 61. Minute traf Philipp Hofmann nach einer Ecke zum 2:0.

Der Anschlusstreffer der Wiesbadener in der Nachspielzeit durch Daniel Kyereh kam zu spät. Für die Karlsruher geht es am Samstag gegen Dresden weiter. Wiesbaden ist am Sonntag in Aue gefordert. Die Ergebnisse der Parallelbegegnungen: Jahn Regensburg – VfL Bochum 3:1, SpVgg Greuther Fürth – Erzgebirge Aue 0:2.