2. Bundesliga: Osnabrück gewinnt in Fürth

Zum Auftakt des 28. Spieltags in der 2. Fußball-Bundesliga hat der VfL Osnabrück das Auswärtsspiel bei der SpVgg Greuther Fürth mit 2:0 gewonnen. Durch den Sieg kletterte Osnabrück vom 13. Rang vorerst auf den zwölften Tabellenplatz. Fürth bleibt trotz der Niederlage vorerst auf dem achten Tabellenplatz.

2-bundesliga-osnabrueck-gewinnt-in-fuerth 2. Bundesliga: Osnabrück gewinnt in Fürth Sport Überregionale Schlagzeilen - 0:1 1 1. FC Nürnberg 2:0 2. Bundesliga Auswärtsspiel Ball Bundesliga Darmstadt Darmstadt 98 Die Linke Ergebnisse FC Nürnberg Führung Fürth Gäste Greuther Fürth Kugel Linke niederlage Niedersachsen Niklas Nürnberg Regensburg Sandhausen Schmidt Sieg SpVgg Greuther Fürth Stürmer SV Darmstadt SV Darmstadt 98 SV Sandhausen tor Wiesbaden Zentrum | Presse AugsburgMarco Caligiuri (Greuther Fürth), über dts Nachrichtenagentur

In der 9. Minute erzielte David Blacha das Führungstor für die Gäste. Osnabrücks Stürmer Assan Ceesay hatte sich auf dem rechten Flügel gegen seinen Gegenspieler Marco Caligiuri durchgesetzt und tankte sich anschließend in den Strafraum durch. Dort flankte er ins Zentrum, wo Osnabrücks Mittelfeldspieler Blacha den Ball aus kurzer Distanz mit rechts ins Tor beförderte.

In der 58. Minute baute Niklas Schmidt die Führung für die Gäste weiter aus. Über die linke Seite greifen die Niedersachsen an, bleiben hartnäckig, holen den zwischenzeitlich verlorenen Ball zurück. Osnabrücks Mittelfeldspieler Bryan Henning hatte die Kugel von der linken Seite zu seinem Teamkollegen Schmidt quergelegt, der den Ball aus halbrechter Position und mehr als 20 Metern mit rechts ins lange Eck knallte. Die Ergebnisse der Parallel-Begegnungen: Jahn Regensburg – 1. FC Nürnberg 2:2, Erzgebirge Aue – SV Darmstadt 98 1:3, SV Wehen Wiesbaden – SV Sandhausen 0:1.