2. Bundesliga: Regensburg und Nürnberg unentschieden

Zum Abschluss des sechsten Spieltags der 2. Bundesliga hat Jahn Regensburg 2:2 gegen den 1. FC Nürnberg gespielt. Die Regensburger bleiben damit Tabellenführer, während Nürnberg auf dem 6. Platz steht. Zum Auftakt hatten zunächst die Franken Probleme, ins Spiel zu finden.

2 Bundesliga Regensburg Und Nuernberg UnentschiedenLinienrichter beim Fußball mit Fahne, über dts Nachrichtenagentur

Trotz des Vorwärtsgangs der Hausherren konnten allerdings die Gäste in der 19. Minute mit ihrer ersten Chance in Führung gehen. Lino Tempelmann traf dabei per Kopf in die rechte Ecke. Regensburg blieb aber auch nach dem Rückschlag die spielbestimmende Mannschaft.

Max Besuschkow konnte schließlich in der 38. Minute ausgleichen. Nach dem Seitenwechsel setzte sich der Regensburger Druck fort, was in der 53. Minute durch einen direkten Freistoßtreffer von Erik Wekesser aus mehr als 20 Metern Entfernung belohnt wurde. Die Nürnberger waren in der Schlussphase bemüht und konnten die erste Saisonniederlage noch abwenden, nachdem Nikola Dovedan in der 79. Minute für den Ausgleich sorgte. Kurz vor Schluss musste der eingewechselte Nürnberger Manuel Schäffler mit Rot vom Platz.

Am Ausgang änderte das aber nichts mehr. Für den Spitzenreiter geht es am Samstag in Düsseldorf weiter, Nürnberg ist schon am Freitag gegen Rostock gefordert. Die Ergebnisse der Parallelbegegnungen vom Sonntag: 1. FC Heidenheim – Dynamo Dresden 2:1, SC Paderborn – FC Schalke 04 0:1, Erzgebirge Aue – Fortuna Düsseldorf 0:1, Hansa Rostock – SV Darmstadt 98 2:1.