2. Bundesliga: Schalke bezwingt Paderborn – Heidenheim mit Remis

Zum Start des 23. Spieltags der 2. Fußball-Bundesliga hat der FC Schalke 04 mit 2:0 gegen Paderborn gewonnen. Mit dem Sieg bleiben die „Knappen“ weiterhin Fünfter und halten Anschluss an die Aufstiegsränge. Die Paderborner, die nur ein Sieg aus den vergangenen zehn Spielen einfahren konnten, bleiben auf Platz acht im Mittelfeld der Tabelle stecken.

2 Bundesliga Schalke Bezwingt Paderborn Heidenheim Mit RemisSalif Sané (Schalke), über dts Nachrichtenagentur

Warum es aktuell nicht so richtig bei den Ostwestfalen laufen will, zeigte sich auch im ersten Durchgang in Gelsenkirchen. Cheftrainer Lukas Kwasniok sah seine Mannschaft in der Offensive erneut zu zahnlos auftreten, obwohl die Schalker Verteidigung am heutigen Tag alles andere als sicher wirkte. Die Gastgeber hingegen waren im Angriff bemühter und gingen nach einer Freistoßflanke durch Bülters Kopfball in Führung (22.).

Nach dem Seitenwechsel entwickelte sich ein unterhaltsames Spiel, Chancen gab es nun auf beiden Seiten. Schalke blieb aber abgezockter und sorgte durch Churlinovs Treffer für die Entscheidung (74.). Im zweiten Spiel des Abends ist Schalkes Tabellennachbar Heidenheim nicht über ein 1:1-Unentschieden gegen Dresden hinausgekommen. Nach einer ereignisarmen ersten Halbzeit nahm das Spiel im zweiten Durchgang richtig Fahrt auf.

Erst traf der eingewechselte Schimmer zur Führung führ die Gäste (55.), dann glich Daferner per Elfmeter für Dresden aus (59.). In der Folge drückte Heidenheim auf das zweite Tor, doch es waren die Dresdner, denen kurz vor Schluss beinahe der Lucky Punch gelang, Daferner scheiterte aber an FCH-Torhüter Müller. In der Tabelle bleibt Heidenheim Sechster, Dresden rangiert weiter auf Platz zwölf.