2. Bundesliga: Schalke erkämpft Heimerfolg gegen Hannover

Am 27. Spieltag der 2. Fußball-Bundesliga hat der FC Schalke 04 vor heimischer Kulisse gegen Hannover 96 mit 2:1 gewonnen. Vom Publikum angepeitscht zeigten die Königsblauen zum Debüt von Interims-Cheftrainer Mike Büskens an der Seitenlinie von Beginn an mehr Engagement. In der 13. Minute hatten sie auch die erste große Chance, nach Flanke von Zalazar kam Terodde aus wenigen Metern aber nicht an Zieler vorbei.

2 Bundesliga Schalke Erkaempft Heimerfolg Gegen HannoverSpieler von Hannover 96, über dts Nachrichtenagentur

Die Niedersachsen standen ansonsten aber recht sicher, nahmen nach und nach auch mehr am Offensivspiel teil. Die Zielstrebigkeit lag aber eher auf Schalker Seite. Erneut kam Terodde in der 25. Minute zum Abschluss, sein Volleyschuss geriet aus kurzer Distanz aber zu hoch.

In der 32. Minute setzte dann auch 96 mal ein Ausrufezeichen, eine Ecke von Kerk landete direkt am Pfosten. Die Latte rettete auf der Gegenseite dann in der 43. Minute für Hannover, als Zieler Zalazars Kopfball auch darüber abwehrte. In der gleichen Minute fiel dann aber doch das Gegentor, als eine Ecke aus dem Gewühl bei Itakura landete und der Japaner aus wenigen Metern vollstreckte. Zur Pause führte der Gastgeber durchaus verdient.

Nach dem Seitenwechsel kam die Dabrowski-Elf jedoch zum Ausgleich, als Teuchert in der 50. Minute mit dem Rücken zum Tor aus der Drehung herrlich in die Ecke schlenzte. Die Hausherren holten sich die Führung in der 54. Minute aber schon zurück, als Lode für Zalazar durchsteckte und der von rechts aus spitzem Winkel wuchtig unter die Latte vollendete. Die Büskens-Elf ließ auch nicht nach, in der 59. Minute rettete Zieler gegen Bülters abgefälschten Versuch. Der Ex-Nationalspieler hielt auch in der 60. Minute gegen Thiaw, der aus zwei Metern mit dem Kopf scheiterte.

Die Gäste waren defensiv massiv gefordert, ihre Offensivbemühungen litten entsprechend darunter. Doch auch als die Heimmannschaft ein paar Gänge rausnahm fehlte 96 der Punch. Stattdessen hätte der eingewechselte Pieringer in der 87. Minute fast noch einen eingeschenkt, Zieler rettete aber erneut. Nach Abpfiff stand S04 trotzdem als Sieger da.

Mit den drei Punkten klettert Schalke vorerst in der Tabelle auf Rang vier, Hannover bleibt auf Platz 14 stecken. In den Parallelspielen der 2. Bundesliga spielte Düsseldorf zudem gegen den HSV mit 1:1 unentschieden und Sandhausen unterlag Rostock mit 0:1.