Am 13. Spieltag der zweiten Fußball-Bundesliga haben sich der FC St. Pauli und der VfL Bochum mit einem 1:1-Unentschieden getrennt. Das erste Tor der Partie fiel in der 5. Spielminute: Der Bochumer Simon Zoller brachte den Ball mit einer Grätsche über die Linie, nachdem der Torhüter der Gastgeber, Robin Himmelmann, zuvor den Schuss von Silvère Ganvoula nicht festhalten konnte. Der Ausgleichstreffer fiel fünf Minuten später durch Waldemar Sobota.

2-bundesliga-st-pauli-und-bochum-trennen-sich-unentschieden 2. Bundesliga: St. Pauli und Bochum trennen sich unentschieden Sport Überregionale Schlagzeilen 1 1:0 2. Bundesliga Ball Bochum Bundesliga Das Erste Dynamo Dresden FC St. Pauli Schuss Simon Spiel Spieltag Tabelle tor Torhüter VfL Bochum Wiesbaden | Presse AugsburgAnthony Losilla (VfL Bochum), über dts Nachrichtenagentur

Nach dem Spiel ist der FC St. Pauli mit 15 Punkten auf Rang acht der Tabelle. Der VfL Bochum steht nach der Partie mit 13 Punkten auf dem 16. Tabellenplatz. In der Parallel-Begegnung hat Dynamo Dresden gegen den SV Wehen Wiesbaden mit 1:0 gewonnen.