20 Jahre Multimedia | Aufwendige Fassadenprojektion an der Hochschule Augsburg

„Ein leuchtendes Jubiläum“ verspricht die gleichnamige, großangelegte Fassadenprojektion, die am Freitag, 21. Oktober, 20.00 Uhr, an der Hochschule Augsburg auf dem Campus am Roten Tor (Gebäude K, Friedberger Str. 2) zu sehen ist. Anlässlich des 20-jährigen Jubiläums des ehemaligen Diplomstudiengangs „Multimedia“ und des zehnten Geburtstags der Studiengänge „Interaktive Medien“ und „Interaktive Mediensysteme“ wird der 41 Meter lange historische Kopfbau (K-Gebäude) der Hochschule Teil eines sogenannten Projection Mappings. Dabei werden Animationen nicht wie üblich auf eine Leinwand projiziert, sondern auf ein dreidimensionales Objekt.

Unbenannt-3 20 Jahre Multimedia | Aufwendige Fassadenprojektion an der Hochschule Augsburg Kunst & Kultur News Fassadenprojektion Hochschule Augsburg Interaktive Medien Mulitmedia | Presse Augsburg
Eine Aufwendige Projektion gibt es zum Multimedia-Jubiläum | Quelle: Trailer HSA

An der Hochschule Augsburg kommt ein leistungsstarkes Projektionssystem bestehend aus mehreren Projektoren mit einer Lichtleistung von 60.000 ANSI-Lumen zum Einsatz. So sind kontrastreiche und brillante Fassadenprojektionen möglich. Die Animationen sind auf die Begebenheiten des K-Gebäudes abgestimmt, Fenster und Simse werden beispielsweise einbezogen. Eine Spezialsoftware passt die Projektion exakt an die Fassade an. Das Besondere: Die Zuschauerinnen und Zuschauer können zusätzlich die Animation gestalten. Ihre Entwürfe werden mit Zeitraffer animiert und riesengroß an das Gebäude projiziert.

Sarah Hatterscheid, Studentin Interaktive Medien der Hochschule Augsburg, entwickelte die Animation für ihre Bachelorarbeit, die von Prof. Robert Rose und Prof. Jens Müller betreut wurde. Für die technische Realisation ist zweiB GmbH, Kino- und Medientechnik, verantwortlich. Kuratiert wird die Show von LAB:BINAER, Labor für Medienkunst.

cb-no-thumbnail 20 Jahre Multimedia | Aufwendige Fassadenprojektion an der Hochschule Augsburg Kunst & Kultur News Fassadenprojektion Hochschule Augsburg Interaktive Medien Mulitmedia | Presse Augsburg

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Bereits ab 16.00 Uhr findet anlässlich des Jubiläums das TRANIST-Symposium an der Hochschule Augsburg (Campus Rotes Tor, Gebäude M, Raum M1.01, Friedberger Str. 2) statt. Das Symposium, das vom Wirtschaftsreferat der Stadt Augsburg und von zweiB GmbH – Kino- und Medientechnik, gefördert wird, steht unter dem Motto „Kreatives Wirtschaften – Wirtschaften mit Kreativität“. Die Referenten sind Absolventen der „Jubiläumsstudiengänge“. Die erfolgreichen Unternehmensgründer schildern den Weg zum eigenen Start-up und geben Einblicke in kreative Arbeits- und Gründungsprozesse. Im Anschluss an das Symposium und bei der großangelegten Projektion besteht die Möglichkeit, mit den Referenten und Teilnehmern ins Gespräch zu kommen und interaktive Medien selbst zu erleben.

Die Teilnahme an den Jubiläumsfeierlichkeiten ist kostenlos und bedarf keiner Anmeldung.